Räucherforellenfilets mit Gemüsestreifen

Kochen & Küche Jänner 2004

Zutaten:

für 4 Portionen
4 geräucherte Forellenfilets
(2 ganze Forellen), 120 g Karotten
120 g Lauch (nur weißen Teil)
120 g Sellerieknolle, 3 EL Olivenöl
2 cl trockener Wermut
etwas Salz und Pfeffer

Kren-Dille-Sauce
Saft von 1/2 Zitrone
1 Becher Crème fraîche
2 EL Dille, fein gehackt
1 EL Kren, frisch gerissen
1 Prise Zucker, 1 Prise Salz
Dille zum Garnieren


Zubereitung

Für die Gemüsestreifen Karotten und Sellerie putzen, waschen, schälen und in feine Streifen schneiden; Lauch putzen, waschen und ebenfalls in feine Streifen schneiden; mit Wermut, Öl, Salz und Pfeffer vermengen und ca.10 Minuten kalt stellen; für die Sauce alle Zutaten (außer Kren) in eine Schüssel geben und vermischen; danach den frisch gerissenen Kren zugeben und ebenfalls gut vermischen; mit Zucker und Salz würzen.

Die Forellenfilets aus der Folie schneiden; die Haut vom Kopf weg zum Schwanzende hin vorsichtig einrollen; eventuelle kleine Gräten mit einer Pinzette entfernen; danach auf gekühlte, flache Teller legen und mit dem marinierten Gemüse und der Sauce servieren; dazu passt getoastetes Weißbrot.

Zubereitungszeit 20 Minuten

Weinempfehlung: Weißburgunder



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Junge Rindsleber mit Äpfeln und Zwiebeln

Kochen & Küche Juni 2007


Forelle blau im Gemüsebett

Kochen & Küche August 2002


Marinierte Wildschweinsteaks

Kochen & Küche November 2000


Rehsteaks kurz gebraten

Kochen & Küche Juli 2000


Hirsewurst (Breinwurst)

Hirsewurst (Breinwurst)


Gefüllte Kalbsbrust

Genießen mit der ländlichen Küche aus Österreich!


Schweinefleischgröstel

Ein rasches und herzhaftes Gericht aus der Pfanne!


Pochierter Saibling mit Kürbiskernölrisotto und Kräutersalat

Süßwasserfisch mit steirischem Kürbiskernöl und Kräutern.