Räucherlachs-Crêpes

Kochen & Küche Jänner 2003

Zutaten:

1/8 l Milch
60 g Weizenmeh, glatt
2 Eier, Salz und Pfeffer
1 Petersilzweig
1/2 Bund Schnittlauch
1 Kerbelzweig
40 g Butterschmalz

Fülle
125 g Crème fraîche
abgeriebene Schale von 1 Limette
Saft von 1 Limette
Salz und Pfeffer
8 Räucherlachsscheiben und
Basilikumblätter zum Belegen
Petersilie und Basilikum
zum Garnieren


Zubereitung

Schnittlauch waschen und in kleine Röllchen schneiden; Petersilie und Kerbel waschen und hacken; aus Milch, Mehl, Eiern und den gehackten Kräutern einen Crêpeteig herstellen; den Teig mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 15 Minuten rasten lassen.

Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und nacheinander vier dünne Crêpes ausbacken (ca. 24 cm Durchmesser); die Crème fraîche mit der Limettenschale und dem Limettensaft glatt rühren; mit Salz und Pfeffer würzen.

Jeweils 2 Crêpes leicht überlappend zusammenlegen; mit Crème fraîche bestreichen und jeweils vier Scheiben Räucherlachs darauf legen; gewaschene Basilikumblätter gleichmäßig darauf verteilen; die Crêpes vorsichtig von der Längsseite her einrollen; fest in Alufolie einpacken und kalt stellen; danach in ca. 5 cm dicke Scheiben schneiden; aufrecht auf einem Teller anrichten und mit Basilikum und Petersilie garnieren.

ERGIBT 8 STÜCK



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Mangoldsuppe mit Miesmuscheln

Kochen & Küche März 1999


Fenchelsuppe mit Anislikör und Lachswürfel

Für das festliche Weihnachtsmenü!


Kalte Melonensuppe

Süßliche Verführung die abkühlt!


Frischkäse-Pralinen

Kochen & Küche Februar 2002


Weißer Żurek (Ostersuppe)

Zu Ostern serviert man die Suppe in Polen mit einem gekochten Ei als Einlage.


Würziger Hendl-Kürbis-Eintopf mit Curry

Isst man den Eintopf als Hauptspeise, passt Reis als Beilage gut dazu.


Die Haussulz

Kochen & Küche September 2002