Ragout von der Schweinsstelze

Zum Ragout von der Schweinsstelze mit Herzkirschen passt Polenta oder Reis als Beilage.

Zutaten:

 

für 4 Portionen
1 vordere Schweinsstelze mit Knochen (ca. 800–1000 g)
Salz und Pfeffer
Öl zum Braten
500 ml Gemüsesuppe
500 g Herzkirschen
1 Zwiebel
100 g Karotten
100 g Knollensellerie
100 g Porree
1 Estragonzweig
1 scharfer Pfefferoni
1 EL weißer Balsamico-Essig

Zubereitung

(40 Min. ohne Garzeit)

Für das Ragout von der Schweinsstelze die Stelze mit kaltem Wasser abwaschen und abtrocknen, den Knochen auslösen und nach Belieben das Fett entfernen, das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

Öl in einem geeigneten Topf erhitzen und das Fleisch darin kurz rundum anbraten, mit Suppe aufgießen und zum Kochen bringen, bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Die Kirschen entstielen und entsteinen, Gemüse putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden.

Kurz vor Garende die Kirschen, das Gemüse und den Estragonzweig dazugeben.

Pfefferoni putzen, klein schneiden und mit dem Balsamico-Essig ebenfalls zum Ragout geben, abschmecken.

Zuletzt den Estragonzweig entfernen und das Ragout von der Schweinsstelze bei Bedarf nachwürzen, auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Nährwert je Portion

Energie: 497 kcal

Eiweiß: 37,3 g

Kohlenhydrate: 20,4 g

Fett: 17,8 g

Broteinheiten: 1,5 BE

Eisen: 4,0 mg

Zink: 3,6 mg

Ballaststoffe: 4,9 g

Cholesterin: 103 mg

Rezept: Kochen & Küche Juni 2016.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Schweinskoteletts mit Zwiebelpüree überbacken

Als Beilage passen Tomatensauce und Nudeln.


Steirische Piccata

Spaghetti mit wahlweise Fleisch oder Fisch.


Steirisches Wurzelfleisch

Die Zubereitung ist unkompliziert, da Gemüse, Erdäpfel und Fleisch in einem Topf gegart werden.


Gefüllter Schweinebraten

Schweinsbrust gefüllt mit Semmel-Speck-Masse vom Grill


Panierte Schopfsteaks

Panierte Schopfsteaks mit Erdäpfelsalat.


Schweinsschulterragout mit Erdäpfeln

Das Schweinsschulterragout schmeckt auch am nächsten Tag noch wunderbar.


Gegrillter Schweinsbauch-Zopf mit Kräutererdäpfeln

Ideal eignet sich als Beilage zusätzlich ein gemischter Salat


Schweinsjungfernbraten

Ein Schweinsjungfernbraten in delikater Joghurgsauce ist für die Osterzeit genau das Richtige.