Rahmkekse mit Mohn

Kochen & Küche Dezember 2011

Zutaten:

für ca. 60 Stück 80 g Weizenmehl 50 g Buchweizenmehl 25 g Butter 1 Msp. Natron 35 g Staubzucker Zitronenschale 2 EL Sauerrahm 1 gehäufter EL Mohn, gemahlen 1/2 Ei Preiselbeermarmelade zum Zusammensetzen dunkle Kuvertüre zum Glasieren und Verzieren


Zubereitung

Alle Zutaten rasch zu einem Mürbteig verarbeiten, Teig in 2 Hälften teilen, jede Hälfte in Alufolie einpacken und im Kühlschrank ein paar Stunden rasten lassen. Danach den Teig zwischen zwei Bögen Butterpapier ausrollen und beliebige Formen ausstechen. Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und ca. 15 - 20 Minuten bei 180 °C backen. Nach dem Erkalten jeweils zwei Kekse mit Preiselbeermarmelade zusammensetzen und nach Belieben mit dunkler Kuvertüre glasieren bzw. verzieren. Zwischen zwei Bögen Butter- oder Backpapier lässt sich Mürbteig leichter ausrollen und bleibt nicht auf der Arbeitsfläche kleben.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Mürbteigstrudel mit Walnüssen

Kochen & Küche Februar 1997


Frittierte Topfenknödel mit Kürbisfülle

Eine süße Versuchung mit köstlicher Füllung.


Pfirsichkuchen aus Plunderteig

Kochen & Küche August 1999


Apfel-Soufflé

Kochen & Küche September 2000


Auszochne Nudln (Bauernkrapfen)

"Ausgezogene Nudeln", in anderen Regionen Tirols auch „Kiachl“ oder „Schmalznudeln“ genannt.


Schmetterlings-Keks-Pops

Rezept und Foto: Tante Fanny


Gekochter Grießstrudel

Kochen & Küche Jänner 2005