Rahmsuppe

mit Bohnensterz

Zutaten:

Suppe:
1/4 l Sauerrahm
etwas Salz
1 l Wasser
frisch gemahlener Pfeffer
etwas Kümmel (ganze Körner)
50 g glattes Mehl
1 Suppenwürfel
1 TL Weinessig

Bohnensterz:
250 g weiße Bohnen
250 g glattes Mehl
3 EL Öl
etwas Salz


Zubereitung

Die Bohnen über Nacht einweichen; am nächsten Tag das Wasser abgießen, frisches Wasser zu den Bohnen geben und zugedeckt weich kochen; sodann die Bohnen abseihen und den Sud beiseite stellen; 1 l Wasser mit dem Kümmel in einen kleinen Suppentopf geben und erhitzen; Sauerrahm mit Mehl und etwas Wasser glatt rühren und mit Hilfe einer Schneerute in das kochende Kümmelwasser einrühren; die Suppe einige Minuten aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Weinessig und dem Suppenwürfel würzen.

Für den Bohnensterz das Mehl in einer Pfanne ohne Fett etwas bräunen und mit dem Bohnensud aufgießen, sodass ein Klumpen entsteht; das Öl in einer Pfanne erhitzen, dan Mehlklumpen hineingeben und etwas zerstoßen; danach die Bohnen beigeben, mit Salz würzen und etwas anrösten; den Bohnensterz erst beim Servieren in die Rahmsuppe geben.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Karfiolsuppe mit Knoblauchbrot

Kochen & Küche Mai 1999


Zwiebelsuppe mit Rucola

Kochen & Küche September 1998


Gemüseblumensuppe

Kochen & Küche Mai 2002


Roastbeef mit Rettichsalat

Rezept und Foto: AMA-Marketing, Kochen und Küche Oktober 2013


Legierte Gemüsesuppe mit Speck

Kochen & Küche November 1997


Karotten-Gerstelsuppe

Kochen & Küche Februar 2004