Rehcarpaccio mit marinierten Eierschwammerln

Kochen & Küche November 2005

Zutaten:

für 2 Portionen
300 g Rehrücken,
sauber zugeputzt
1 kleine Zwiebel
200 g Eierschwammerln
2 EL Olivenöl
Essig nach Geschmack
etwas Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Schnittlauch zum Garnieren


Zubereitung

Das Rehrückenfleisch mit Salz und Pfeffer würzen; in Frischhaltefolie einwickeln und 2 Stunden in das Tiefkühlfach stellen; die Zwiebel schälen und klein schneiden; die Eierschwammerln putzen und blanchieren; danach in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen.

Anschließend mit Essig, Olivenöl, Zwiebel, Petersilie, Salz und Pfeffer würzen und 1/2 Stunde ziehen lassen.
Die Eieschwammerln auf gekühlten Tellern anrichten; das Rehfleisch aus der Folie nehmen, mit einer Aufschneidemaschine in sehr dünne Scheiben schneiden und auf den Eierschwammerln servieren; zuletzt das Gericht mit Schnittlauch garnieren.

Zubereitungszeit 1 Stunde



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kümmelschinken für die Osterjause

Kochen & Küche April 2001


Knusprig gebratener Zander auf Erdäpfelpüree

mit Walnuss-Kräuter-Pesto und Gewürzparadeisern


Schweinefleisch „süß-sauer“

verfeinert mit Sesamöl


Zwiebelschnitzel

Das leckere Zwiebelschnitzel mit Bärlauchspätzle ist ein einmaliges Gericht.


Gefüllter Rostbraten

Kochen & Küche Mai 1998


Wildschwein mit Wurzelwerk

Kochen & Küche Oktober 1999


Ödenburger Kalbsrücken

Kochen & Küche Juli 2002


Jacobsmuscheln mit Fenchel

Kochen & Küche März 1999