Rehragout mit Eierschwammerln

Kochen & Küche November 1998

Zutaten:

(für 4 Portionen)
500 g Rehschlögel (ausgelöst)
50 g Öl
150 g Karotten, 150 g Zwiebel
100 g Petersilwurzel
100 g Sellerieknolle
1 Bund Majoran
2 Knoblauchzehen
Schale von 1/4 Zitrone
5 Wacholderbeeren
etwas Salz und Pfeffer
2 EL glattes Mehl
1/2 EL Paradeismark
1/2 EL edelsüßes Paprikapulver
1 Lorbeerblatt, 1/4 l Rotwein
1/8 l klare Rindsuppe

Sauce:
4 EL Preiselbeeren
1 TL scharfer Senf
2 EL Rotwein
1 EL Zitronensaft

300 g Eierschwammerln
1 EL Öl, etwas Salz und Pfeffer
1 Bund Petersilie
Orangenfilets, gedünstete Apfelringe und Preiselbeeren zum Garnieren


Zubereitung

Karotten, Petersilwurzel und Sellerie waschen, schälen und blättrig aufschneiden; Zwiebel schälen und grob hacken; Zitronenschale in feine Streifen schneiden; Fleisch in Stücke schneiden; Knoblauch schälen und zerdrücken; Majoran waschen und fein hacken; Wacholderbeeren zerstoßen; Fleisch mit Knoblauch, Wacholder, Majoran, Salz und Pfeffer würzen.
Öl in einer geräumigen Pfanne erhitzen und darin die Fleischstücke einige Minuten rösten; danach herausnehmen; Wurzelwerk und Zwiebel im Bratrückstand rösten und mit Mehl stauben; Paradeismark, Paprikapulver, Lorbeerblatt und Zitronenschale beifügen; mit Suppe und Rotwein aufgießen und 15 - 20 Minuten dünsten; danach die Sauce passieren; Fleisch und Preiselbeeren in die Sauce geben und weitere 20 - 25 Minuten dünsten; Eierschwammerln waschen, putzen und vierteln; Petersilie waschen und fein hacken; Eierschwammerln in Öl anrösten, etwas würzen und zuletzt mit Petersilie bestreuen; Senf, Rotwein und Zitronensaft glatt verrühren und zum Ragout geben.
Das fertige Ragout mit den Eierschwammerln und beliebigen Teigwaren anrichten; mit Orangenspalten, Apfelringen und Preiselbeeren garnieren.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdäpfelsuppe mit Wildfleischstreifen

Perfekt für die kältere Jahreszeit und ein tolles Resterezept!


Rehrücken klassisch

Der klassische Rehrücken verspricht Wildgenuss pur. Da das Rezept mit sehr wenig Zutaten auskommt, nur Fleisch bester Qualität verwenden!


Rehrücken mit Apfelscheiben und Haselnussnockerln

Zartes Filet vom Reh für den Herbst.


Krustenschnitzel

Krustenschnitzel mit Sanddornsauce, ein feines Hauptgericht, Eisen,-und Zinkhaltig.


Hirschbraten mit Apfel-Rotkraut

Serviettenknödel passen sehr gut dazu.


Hirschgulasch mit Schokolade

mit Schokolade! verfeinert


Fuži mit Hasenragout

(Slowenien: Fuži z zajcˇjim ragujem)