Reindling mit Schneehaube überbacken

Wenn zu viel Osterreindling oder Osterbrot gebacken wurde, ist dies ein optimales Rezept zur Verwertung – auch von bereits trockenen Resten!

Zutaten:

für 4 Portionen

400 g Osterreindling (oder anderes süßes Osterbrot)
2 Äpfel
Butter für die Form
400 ml Milch
1 Ei
1 Dotter
50 g Staubzucker
„Haube“
2 Eiklar
1 Prise Salz
1 EL Kristallzucker
1 P. Vanillezucker
1 EL glattes Weizenmehl
1 TL Maizena
1 Eidotter
Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

(25 Min. ohne Garzeit)

Für den Reindling mit Schneehaube überbacken den Reindling in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel in dünne Scheiben schneiden.

Eine geeignete feuerfeste Form mit Butter ausstreichen, den Boden mit Apfelscheiben auslegen und die Reindlingscheiben dachziegelförmig darüberschichten.

Die Milch in eine Schüssel geben, Ei, Dotter und Staubzucker dazugeben und mit einem Schneebesen gut verrühren.

Die Masse über den Reindling gießen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze auf unterster Schiene 15–20 Minuten backen.

Kurz vor Ende der Backzeit die Eiklar mit Salz, Kristall- und Vanillezucker steif schlagen, Mehl und Maizena darübersieben, den Eidotter vorsichtig mit einer Teigkarte unterheben.

Den Reindling aus dem Ofen nehmen und die Eischneemasse locker darauf verteilen, für ca. 5 Minuten auf mittlerer Schiene zurück in den Ofen geben, dabei darauf achten, dass die Schneehaube nicht zu dunkel wird. Herausnehmen, den Reindling mit Schneehaube überbacken mit Staubzucker bestreuen und sofort servieren.

Nährwert je Portion

Energie: 475 kcal

Eiweiß: 13,6 g

Kohlenhydrate: 68,1 g

Fett: 16,0 g

Broteinheiten: 5,5 BE

Kalzium: 199 mg

Eisen: 3,2 mg

Zink: 1,8 mg

Ballaststoffe: 3,8 g

Cholesterin: 224 mg

Rezept: Kochen & Küche März 2016


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Kastanien-Buchweizen-Kroketten

Delikate Süßspeisen


Farbenfrohe Puddingkekse

Wunderbare Kekse in vielen Farben


Erdbeerschnitten

Kochen & Küche Mai 1999


Mais-Topfen-Schiffchen mit Hagebutten- und Quittenfüllung

glutenfrei, für Diabetiker geeignet, cholesterinarm


Flachgauer Pofesen

werden immer beim Bauernherbst-Fest in Dorfbeuern zubereitet.