Reis-Gemüselaibchen

Kochen & Küche November 2000

Zutaten:

280 g Maiskörner (Dosenware)
250 g Karotten
200 g Lauch
120 g Naturreis
1 mittlere Zwiebel
1 Bund Petersilie
60 g Butter
3 Eier
Salz und Pfeffer
50 g geriebener Parmesan
Semmelbrösel zum Binden

Öl zum Backen
gehackte Petersilie zum
Bestreuen


Zubereitung

Zwiebel schälen und hacken; den Lauch waschen, putzen und in feine Ringe schneiden; Reis in Salzwasser kochen, bis er weich ist; danach in einem Sieb abtropfen lassen; Mais gut abtropfen lassen; Karotten waschen, schälen und auf einer groben Küchenreibe reißen; Petersilie waschen und fein hacken.

Alle Zutaten mit Parmesan vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen; die Butter auf Handwärme bringen, mit etwas Salz und den Eiern schaumig rühren und in das Gemüse einrühren; die Masse mit Semmelbröseln binden; in einer geräumigen Pfanne ausreichend Öl erhitzen; aus der Reismasse Laibchen formen und in das heiße Öl einlegen; an beiden Seiten zu goldgelber Farbe backen; danach herausnehmen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen; die Laibchen anrichten, mit gehackter Petersilie bestreuen und mit Kräutermayonnaise sowie mit frischem Salat servieren.

ERGIBT 4 - 6 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Waffeln ohne Ei

Ein Rezept nicht nur für Allergiker, sondern für alle, die gerne knusprige Waffeln mögen!


Mais-Omelett mit bunten Paprikaschoten

Kochen & Küche September 2001


Gemüsecouscous mit Nussmix

Veganes Gemüsegericht


Hokkaidocracker mit Kürbiskernen & Hokkaido-Aufstrich

Rezept & Foto: Linda Louis, Kochen & Küche September 2013


Spinatwaffeln mit Champignons à la crème

Dazu schmeckt ein gemischter Salat nach Belieben.


Panierter Kohl mit violettem Erdäpfelsalat

Ein Gericht für die ganze Familie.


Champignon-Salat mit Erdäpfeln

Kochen & Küche März 2002