Rettich Carpaccio

Kochen & Küche August 1997

Zutaten:

(für 4 Portionen)
1 schwarzer Rettich ca. 500 g
1 Bund Radieschen
etwas Salz
1 Limette
30 g frische Ingwerwürzel
1 Pfefferoni
1 Schalotte
3 EL Sojasauce
2 EL Erdnußöl
1 Bund Petersilie


Zubereitung

Den Rettich waschen, danach auf einem Hobel oder mit einem Messer in feine Scheiben schneiden; die Rettichscheiben salzen; Radieschen putzen, waschen und ebenfalls in Scheiben schneiden; die Limettenschale fein abreiben; den Saft der Limette auspressen. Petersilie waschen und fein hacken.
Den Ingwer schälen; die Pfefferonischote halbieren und entkernen; die Schalotte schälen; alles in kleine Würfel schneiden und mit Sojasauce, Limettensaft, Limettenschale und Erdnußöl verrühren; danach gehackte Petersilie unterrühren. Die Rettichscheiben trockentupfen und fächerartig anrichten; in der Mitte die Radieschenscheiben anordnen, mit der Sauce beträufeln und noch mit etwas Petersilie bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Grüne Pizza

Der Vollkorn-Boden und ein Belag aus grünem Gemüse versprechen nicht nur optisch einiges sondern schmecken auch gut, nicht nur Vegetariern.


Linseneintopf mit Bohnen

Käferbohnen und Linsen im Brot serviert.


Gemüseschmarren mit Kräuterdip

Eine pikante Variante des beliebten Klassikers der österreichischen Hausmannskost und ein richtiges Sommergericht! Dann da kann man, was das Gemüse betrifft, wirklich aus dem Vollen schöpfen!


Schweinefleisch mit Gemüse aus dem Wok

Schweinegeschnetzeltes und Gemüse mit Sesamöl verfeinert. Für Diabetiker geeignet!


Nudelpuffer mit Gemüse

Nudel mit Ei und Gemüse herausgebacken.


Gebackene Austernpilze

Kochen & Küche Juni 2007


Kalbfleischsalat mit Schinken

Kochen & Küche März 2000