Rhabarber-Parfait mit Erdbeersalat

Erdbeeren und Rhabarber mit einen Schuss Alkohol!

Zutaten:

für 4 Portionen
Parfait
250 g Rhabarber
4 Blatt Gelatine
50 g Kristallzucker
125 ml Wasser
4 cl Kirschwasser
200 ml Joghurt
2 EL Honig
125 ml Obers
Erdbeersalat
400 g Erdbeeren
Saft von ½ Limette
1 TL Estragonblätter
2 cl Grand Marnier
Zitronenmelisse zum Garnieren

Zubereitung

(45 Min., Wartezeit 4 Std.)
Den Rhabarber waschen, schälen, von Fäden befreien und in kleine Stücke schneiden, Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. Das Wasser mit Kristallzucker aufkochen, Rhabarber hineingeben und weich kochen, abseihen, den Saft auffangen. Die Rhabarberstücke fein pürieren, wenn nötig, wieder etwas vom abgeseihten Saft hinzufügen, danach das Püree auskühlen lassen. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und im leicht erwärmten Kirschwasser (vermischt mit dem restlichen Rhabarbersaft) auflösen, unter das Rhabarberpüree mischen. Das Rhabarberpüree mit Joghurt und Honig in einer Schüssel verrühren, Obers halb steif schlagen und unterheben. Die Masse in kalt ausgespülte Becher oder Tassen abfüllen und für 4 Stunden einfrieren. Für den Erdbeersalat die Erdbeeren putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln, mit Limettensaft, fein gehackten Estragonblättern und Grand Marnier marinieren. Das fertige Parfait auf gekühlte Teller stürzen und den Erdbeersalat dazu anrichten, mit Zitronenmelisse garnieren.

 

Nährwert je Portion
Energie: 314 kcal
Eiweiß: 6,4 g
Kohlenhydrate: 31,8 g
Fett: 13,2 g
Broteinheiten: 2,5 BE
Vitamin C: 71,8 mg
Ballaststoffe: 3,7 g
Cholesterin: 40,8 mg


saisonaler Genuss, glutenfrei (Achtung: Gelatine), reich an Vitamin C

Kochen & Küche Mai 2013



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gestürzte Marillentarte mit Karamell

Eine saisonale Variante der klassischen französischen Tarte tatin, die mit Äpfeln zubereitet wird!


Schokolade-Maronitorte

Kochen & Küche Dezember 1999


Kirschenscheiterhaufen

Kochen & Küche Juni 1998


Kalte Melonensuppe mit Erdbeeren

Kochen & Küche Juli 2006


Einfacher Mohnkuchen

Ein Rezept aus Großmutters Kochbuch