Rhabarberkuchen

Kochen & Küche April 2007

Zutaten:

für ca. 14 Portionen

1 kg Rhabarber
5 Eier
250 g Zucker
250 g Butter
1 EL Vanillezucker
300 g Mehl
100 g Speisestärke
100 g geriebene Haselnüsse
1 Päckchen Backpulver

Butter für die Backpfanne
Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

Den Rhabarber waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden; die Eier in Dotter und Klar trennen; Zucker, Vanillezucker, Butter und Dotter schaumig schlagen; die Eiklar zu steifem Schnee schlagen; Mehl, Speisestärke und Haselnüsse mit Backpulver vermischen; die Dottermasse zum Schnee geben und danach langsam die Mehlmischung unterheben.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.
Eine Backpfanne mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstauben; die Kuchenmasse einfüllen und die Rhabarberstücke darauf streuen.
Den Kuchen im Backrohr knapp 40 Minuten backen; danach herausnehmen, kurz überkühlen lassen und in Portionen schneiden.
Nach Belieben mit Staubzucker bestreuen.

Zubereitungszeit 1 Stunde



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (3 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Fruchtig-nussiger Himbeerkuchen

Genussvoller Schoko-Nuss-Kuchen für den Sommer


Brandteigschnitten mit Joghurtcreme

Ein süßes Schmankerl aus Brandteig!


Himbeer-Gâteau

Kochen & Küche August 1997


Muttertagsherz mit Marzipan

Kochen & Küche Mai 2005


Saftiger Rhabarber-Kakao-Kuchen

Saisonaler Genuss!


Apfeltorte

aus Mürbteig


Apfel-Mohnstrudel

Kochen & Küche November 2000