Rhabarberpalatschinken

Kochen & Küche Mai 2006

Zutaten:

für 4 Personen

Palatschinkenteig
150 g Mehl
50 g Zucker
1/4 l Milch
2 EL Obers
2 ganze Eier
1 Dotter
1 Prise Vanillezucker
Öl zum Backen

Rhabarbermarmelade zum Bestreichen
Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

Für den Palatschinkenteig Mehl und Milch in einer Schüssel glatt rühren; das Obers zugeben, Zucker und Vanillezucker einrühren und zuletzt die Eier und den Dotter einschlagen; danach den Teig gut verschlagen.

In einer Pfanne das Öl erhitzen; immer nur so viel Teig eingießen, dass dünne Palatschinken entstehen; danach die Palatschinken warm stellen.
Die Rhabarbermarmelade erwärmen und die Palatschinken damit bestreichen; die Palatschinken sofort einrollen, auf vorgewärmte Teller legen und mit Staubzucker bestreuen; zuletzt das Dessert mit der restlichen Rhabarbermarmelade verzieren.

Zubereitungszeit 30 Minuten

Nährwerttabelle
1 Portion enthält
368,8 kcal Energie (Kalorien)
1544,8 kJ Energie (Joule)

10,3 g Eiweiß

12,8 g Fett

53,2 g Kohlenhydrate

4,4 BE Broteinheiten

1,9 g Ballaststoffe
(13 % der empfohlenen Tageszufuhr)

172,4 mg Cholesterin

12,8 mg Eisen
(4 % der empfohlenen Tageszufuhr)

105 mg Kalzium
(10 % der empfohlenen Tageszufuhr)



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Buchteln

Flaumiger Germteig, gefüllt mit Marillenmarmelade.


Weintrauben-Schichtdessert

Kochen & Küche Oktober 2013


Schokoladentorte

Besonders gut schmeckt die Schokoladentorte mit Preiselbeer- oder Marillenmarmelade!


Schokolade-Birnen-Tarte

Kochen und Küche Dezember 2013, Rezept und Foto: Tante Fanny


Granita di Caffè

Sorbet aus Kaffee mit Schlagsahne.


Topfennockerln auf Dörrzwetschken-Mark

Kochen & Küche Oktober 2005