Rhabarberparfait

Kochen & Küche Mai 2001

Zutaten:

(für ca. 4 Portionen)
450 g Rhabarber
4 EL Staubzucker
3 Dotter
4 EL Wasser
80 g Zucker
1 EL Zitronensaft
1/4 l Obers
250 g Erdbeeren
2 EL Staubzucker


Zubereitung

Vorbereitung:
Rhabarber putzen, waschen und schälen; Rhabarber in Stücke schneiden, zugedeckt mit 4 EL Wasser und 4 EL Staubzucker ca. 5 Minuten garen; bevor die Rhabarberstücke zerkochen einige Stücke herausnehmen und für die Garnitur bereithalten; gekochten Rhabarber abkühlen lassen und pürieren; Dotter mit Zucker über Dunst cremig aufschlagen, danach von der Kochstelle nehmen und weiterrühren, bis die Masse abgekühlt ist.

Zubereitung:
Rhabarberpüree und Zitronensaft unter die Eiercreme heben; Obers steif schlagen und vorsichtig unter die Creme ziehen; sofort in eine kleine Ulmerform (Eisbombenform) füllen und im Gefrierfach einige Stunden erstarren lassen; Erdbeeren waschen, putzen und mit Staubzucker pürieren. Die Form kurz in heißes Wasser tauchen und das Parfait auf eine Unterlage stürzen; im Gefrierfach wieder anziehen lassen; vor dem Servieren mit Erdbeerpüree überziehen und mit ganzen Erdbeeren und Rhabarberstückchen garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Vollkorn-Kranzkuchen mit getrockneten Marillen

genussvoll, laktosearm, ballaststoffreich


Melone in Portwein

Kochen & Küche August 2001


Vanille-Topfen-Creme mit Erdbeer-Mango-Spießchen

Fruchtiges Dessert für heiße Sommertage


Erdbeer-Marzipan-Eis

Cremiges, erfrischendes Eis, welches sich schnell zubereiten lässt.


Gesulzte Mandelmilch

Kochen & Küche März 1997


Birnen auf Vanillereis

Kochen & Küche September 1998