Rhabarberstrudel mit Mandelsauce

Kochen & Küche April 1997

Zutaten:

(für 6-8 Portionen)
Teig:
250 g glattes Weizenmehl
3 EL Öl
etwas Salz

Butterbrösel:
120 g Butter oder Margarine
2 EL Kristallzucker
150 g Semmelbrösel
1 TL Vanillezucker
etwas Zimt

Fülle:
1000 g Rhabarber
150 g brauner Zucker
100 g Rosinen
80 g geriebene Mandeln
etwas Zimt

Mandelsauce:
1/4 l Milch, 40 g Zucker
1 TL Vanillezucker, etwas Salz
10 g Vanillepuddingpulver
1 Dotter, 1 Stamperl Mandellikör
80 g Butter zum Bestreichen
Backpapier für das Blech
Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

Aus Mehl, Wasser, 2 EL Öl und etwas Salz einen glatten geschmeidigen Strudelteig herstellen; diesen zu einer Kugel formen, mit Öl bestreichen und eine Stunde rasten lassen. Für die Fülle Rhabarber waschen, schälen und in 2 cm-lange Stücke schneiden; diese mit braunem Zucker, Rosinen, Zimt und Mandeln vermischen.
Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, Semmelbrösel, Zimt, Vanillezucker und Kristallzucker darin braun abrösten; Butter zum Bestreichen zerlassen. Ein Strudeltuch auflegen und mit Mehl bestauben; die Teigkugel auf das Tuch legen und so groß wie möglich ausrollen; den Teig mit den Handrücken dünn ausziehen, die dicken Teigränder abschneiden, die Teigfläche mit der zerlassenen Butter bestreichen, ein Drittel mit den Butterbröseln bestreuen und die Rhabarberfülle auf die Brösel verteilen; Teigränder einschlagen und mit Hilfe des Tuches zu einem Strudel einrollen. Den Strudel auf ein Blech legen, mit flüssiger Butter bestreichen und im vorgeheizten Rohr bei 190 Grad ca. 30 Minuten backen. Für die Mandelsauce 3 EL Milch mit Vanillepuddingpulver, Dotter und Mandellikör verrühren; restliche Milch mit Zucker, Vanillezucker und etwas Salz aufkochen und mit angerührter Vanillecreme-Milch fertigstellen.
Den Strudel mit Staubzucker bestreuen und mit der Mandelsauce servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Oberstorte mit Früchten

Kochen & Küche Jänner 2004


Apfelkuchen

Der Apfelkuchen mit Mandelbaiser ist ein sommerlicher Hochgenuss.


Glutenfreier Birnen-Maisgrieß-Rührkuchen

Einige Birnenwürfel ganz zuletzt unter den Teig gemischt machen den Kuchen besonders saftig.


Biskuit-Blümchen am Stiel

Kleine Küchlein am Stiel


Wiener Nussauflauf

Kochen & Küche November 2002


Rhabarber-Amaretto-Torte

Kochen & Küche Mai 2003


Rhabarberkuchen

Kochen & Küche April 2007


Videos zu diesem Rezept