Ribiselsenf mit Zitronenthymian

säuerlich-scharfer Genuss

Zutaten:

für ca. 800 ml
500 g rote Ribiseln
300 ml Apfelsaft
400 g Rohzucker
2 EL Balsamicoessig
1 EL ganze Senfkörner
Saft und abgeriebene Schale von 1 Zitrone (unbehandelt)
3 EL Senfpulver
1 TL Salz
2 EL mittelscharfer Senf (z. B. Estragonsenf)
einige Zweige Zitronenthymian


Zubereitung

(30 Min.) Ribiseln mit Apfelsaft kurz aufkochen und durch ein Sieb passieren, die passierte Fruchtmasse mit Zucker, Balsamicoessig, Senfkörnern sowie Zitronensaft und -schale in einem weiten Topf 10–15 Minuten marmeladenartig einkochen. Anschließend vom Herd ziehen und Senfpulver, Salz und Senf unterrühren. In die sterilisierten Gläser je einen kleinen Thymianzweig legen und mit der heißen Fruchtsenfmasse auffüllen. Die Gläser verschließen und für ca. 10 Minuten auf den Kopf stellen. Eine pikante, interessante Beigabe zu Ziegenfrisch- oder Weichkäse. Nach der gleichen Rezeptur kann auch Brombeer-, Kirschen-, Weichsel-, Dirndl- oder Hagebuttensenf hergestellt werden.
Nährwert je 100 ml
Energie: 163 kcal
Eiweiß: 1,5 g
Kohlenhydrate: 36,1 g
Fett: 716 mg
Broteinheiten: 3,0 BE
Ballaststoffe: 3,3 g
Cholesterin: 0 mg

Kochen & Küche Juli 2011



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Wurzelfisch mit Semmelsenf

Fisch, Wurzelgemüse und Senf - eine hervorragende Kombination!


Gefüllter Schweinslungenbraten in Leinsamen-Senfsauce

Eine ungewöhnliche Schweinsbraten-Variation in einer aromatischen Sauce.


Fenchel in Senfbutter gebraten

für Diabetiker geeignet, laktosearm, reich an Vitamin D und K, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Kalzium;


Estragon-Kaninchen

mit Obers-Senfsauce


Gefüllte Leber

Kalbsleber mit Gemüse gefüllt


Oktopus-Gemüsesalat mit Belugalinsen

Salat mit Linsen und Tintenfisch.