Ribiseltörtchen mit Topfencreme

Kochen & Küche Juli 2007

Zutaten:

für 12 Törtchen (Durchmesser 8 cm)

Mürbteig
180 g Mehl, glatt
90 g Butter
60 g Staubzucker
1 Ei
1 Prise Salz
1 TL Vanillezucker
etwas Orangenschale und Zitronenschale

1/4 l Schokoladepudding
(1/2 Paket mit 1/4 l Milch zubereitet)

Topfencreme
125 g Topfen, mager
60 g Staubzucker
Saft von 1/2 Zitrone
3 EL Obers
1 Prise Vanillezucker

200 g Ribiseln

Minzekronen zum Garnieren


Zubereitung

(Ca. 1 1/2 Std.)
Alle Zutaten für den Mürbteig auf eine glatte Arbeitsfläche geben und mit beiden Händen rasch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten; danach den Teig 2 Stunden im Kühlschrank, mit Klarsichtfolie bedeckt, rasten lassen. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Den Mürbteig dünn ausrollen; den Boden und den Rand der Tortenförmchen mit dem Teig auslegen und gut andrücken; den Boden mehrmals einstechen; danach im Backrohr blindbacken (ca. 15 Minuten).
Die Ribiseln waschen, verlesen und abtropfen lassen.

Den Pudding nach Packungsanleitung kochen und noch warm in die Törtchen füllen; die Törtchen danach kalt stellen.
Für die Topfencreme alle Zutaten mit einem Mixer cremig rühren.
Die Törtchen vorsichtig aus den Förmchen nehmen; die Topfencreme in einen Dressiersack mit kleiner Sterntülle füllen und auf den ausgekühlten Pudding Röschen dressieren; zuletzt die Törtchen mit den Ribiseln belegen und mit Minzekronen verzieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Warme Heidelbeer-Törtchen

Kochen & Küche September 2000


Maronitorte

von der Törtchenprinzessin Suna Robatscher


Marillentorte

Kochen & Küche Juli 2006


Heidelbeertörtchen

Kochen & Küche August 1999


Kürbisküchlein in Weinteig

Kochen & Küche November 2005


Nußgebäck aus feinem Plunderteig

Kochen & Küche März 1999


Pflaumenkuchen

Kochen & Küche Juli 2000