Ricotta-Tarte mit frischen Erdbeeren

Dieses Rezept geht sehr einfach und schnell mit dem fertigen Quiche- & Tarteteig von Tante Fanny, kann aber genauso mit einem selbstgemachten Mürbteig zubereitet werden!

Zutaten:

für 1 Tarteform (26 cm Durchmesser, ca. 10 Stück)

1 Pkg. Tante Fanny Frischer Quiche- & Tarteteig 300 g
500 g Ricotta

3 Eier

100 g Staubzucker

1 TL Zitronenschale, frisch gerieben

Fruchtspiegel

250 g Erdbeeren

50 g Staubzucker

Butter für die Form

Etwas Staubzucker und Zitronenmelisse zum Garnieren


Zubereitung

(ca. 15 Min. ohne Backzeit)

Den „„Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Tante Fanny Quiche- & Tarteteig laut Packungsanleitung vorbereiten. „Form befetten, Teig entrollen, Backpapier abziehen, Teig in die Form legen (alternativ kann man auch den Teig mit dem mitgerollten Backpapier gleich in die Form legen, das Befetten entfällt somit). „„Mit dem überstehenden Teig den Rand verstärken.

 

„„Ricotta mit den Eiern glatt rühren, nach und nach unter ständigem Rühren den Zucker einarbeiten und die Masse in die Tarteform gießen. „„Im Backofen bei 180° C auf unterster Schiene ca. 45 Minuten goldbraun backen. „„Die Hälfte der Erdbeeren mit dem Staubzucker pürieren und über die erkaltete Tarte gießen. „„Mit den restlichen Früchten und der Melisse garnieren.

 

Nährwert pro Stück

Energie: 324 kcal

Eiweiß: 9,4 g

Kohlenhydrate: 33,7 g

Fett: 16,6 g

Broteinheiten: 3 BE

Vitamin C: 17,1 mg

Kalzium: 124 mg

Ballaststoffe: 1,1 g

Cholesterin: 112 mg

 

Rezept: Tante Fanny, Kochen & Küche Juli 2015



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Brioche „Tourbillon“

mit Nougat-Aufstrich


Stachelbeertorte

Kochen & Küche Juni 1999


Malakoff-Torte mit Kompottmarillen

Schmeck am besten mit selber eingelegten Marillen.


Linzer Torte

Linzer Torte mit Ribiselmarmelade.


Feine Nusstorte

Torte mit Walnüssen


Weichsel-Joghurt-Torte

Ein laktosefreies Rezept für Allergiker.