Riesengnocchi mit Kastanienfülle

Die Gnocci kann man mit Salat als vegetarisches Hauptgericht genießen, sie passen aber auch sehr gut als Beilage zu Wildgerichten.

Zutaten:

für 4 Portionen
125 g Kastanienreis
500 g mehlige Erdäpfel
4 Eidotter
100 g Mehl
1 TL Salz
2 Zweige Rosmarin
20 g Butter

Zubereitung

(35 Min., Wartezeit ca. 60 Min., Kochzeit ca. 30 Min.)
Aus dem Kastanienreis ca. 12 Bällchen formen und für ca. 60 Minuten ins Tiefkühlfach geben.
Erdäpfel weich kochen, abseihen und kurz ausdampfen lassen, dann schälen, durch die Erdäpfelpresse drücken und mit Eidottern, Mehl und Salz zu einem glatten Teig verarbeiten.
Aus dem Erdäpfelteig ebenfalls 12 Kugeln formen, in die Mitte der Erdäpfelkugeln eine Vertiefung drücken, Kastanienkugeln hineindrücken, mit Teig umhüllen und zu Gnocchi formen (mit einer Gabel leicht flach drücken).
Die Gnocchi in kochendes Salzwasser legen, aufkochen lassen, vom Herd nehmen und ca. 3 Minuten zugedeckt ziehen lassen, dann die Gnocchi herausheben und abtropfen lassen. Fein gehackte Rosmarinnadeln in Butter anschwitzen, Gnocchi darin schwenken.

 

Nährwert je Portion
Energie: 332 kcal
Eiweiß: 8,9 g
Kohlenhydrate: 47,4 g
Fett: 11,4 g
Broteinheiten: 4,1 BE
Eisen: 2,4 mg
Ballaststoffe: 5,8 g

Cholesterin: 258 mg

 

Kochen & Küche November 2014, Foto: A. Jungwirth.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Eintopf mit Erdäpfeln und geselchtem Speck

Kochen & Küche April 1997


Quiche aus Topfenteig mit Porree und Wurst

Die Quiche aus Topfenteig mit Porree und Wurst eignet sich ideal zur Resteverwertung nach Ostern, denn wenn von der Osterjause Selchwürstl, andere Wurstarten, Zunge oder Schinken übrigbleiben, kann man diese verwenden.


Erdäpfelrouladen mit Pilz-Paradeisfülle

Kochen & Küche Juni 2003


Gebratener Eierreis mit Fisch

Das köstliche Resterezept gebratener Eierreis mit Fisch ist ruck-zuck fertig und schmeckt nicht nur im Winter sehr gut.


Kürbisgnocchi (vegan)

vegane Gnocchi mit Hokkaido


Süßkartoffelcreme

kalorienarm, cholesterinarm


Hascheeknödel

(Knödel mit faschiertem Fleisch) Aus "Die echte österreichische Küche"