Rindfleisch, gefüllt mit Pilzen und Nüssen

Zutaten:

für 6 Portionen:
1 kg Rindfleisch (aus der Fehl- oder
Hochrippe)
200 g Pilze
2 Esslöffel Zirbelkerne
4 Esslöffel trockener Rotwein
1 Glas (etwa 200 ml) Fleischbrühe
1 Esslöffel Weizenmehl
4 Knoblauchzehen
1 Teelöffel gemahlener Rosmarin
4 Esslöffel Pflanzenöl
Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer


Zubereitung

1. Die Pilze in Scheiben schneiden, leicht in
etwas heißem Pflanzenöl anbraten und
mit den Zirbelkernen und dem Rosmarin
vermengen.
2. Das Fleisch in Portionen schneiden,
klopfen, salzen und pfeffern.
3. In die Mitte jedes Fleischstückes etwas
Pilzmasse geben.
4. Das Fleisch wie Rouladen einrollen, mit
einem Bindfaden umwickeln oder mit
Zahnstochern zusammenheften.
5. Die Rindfleischröllchen in etwas heißem
Pflanzenöl bis zur Bildung einer rotbraunen
Kruste braten, dann auf ein eingefettetes
Blech legen und im Backofen
bei 220 °C fertig garen.
6. Den Wein zur Fleischbrühe geben, den
gepressten Knoblauch hinzugeben, das
in heißem Öl angeschwitzte Mehl einrühren
und diese Soße bis zum Dickwerden
kochen.
7. Zum Servieren die Fleischröllchen mit
Weinsoße übergießen.

Bemerkung:
Fleisch sollte man rasch als ganzes Stück
waschen und erst dann in Portionen schneiden,
andernfalls würde ein Teil der Nährstoffe
durch das Wasser ausgeschwemmt
werden. Das Fleisch wird zarter, wenn man
es während des Bratens mit einer geringen
Menge Weinbrand beträufelt.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Blutwurstspieße mit Zwiebeln und Äpfeln

Kochen & Küche September 2002


Pinzgauer Jaganocken

Traditionelles Gericht aus Salzburg


Fisch- & Gemüse-Mix aus dem Wok

Im Wok zubereiteter Fischeintopf.


Schweinskoteletts mit Zwetschken

Kochen & Küche September 2004


Gebratener Heilbutt

Kochen & Küche November 1997


Fleisch-Gugelhupf

reich an Vitamin C!