Rindfleisch mit Rosmarin und Rotwein

Kochen & Küche Juli 1997

Zutaten:

(für 4-6 Portionen)
1 kg mageres Rindfleisch von der Schulter
60 g Räucherspeck
80 g Öl
2 El glattes Mehl
2 Knoblauchzehen
je ein Zweig Rosmarin,
Thymian und Petersilie
2 - 3 Salbeiblätter
2 Gewürznelken
1 Stück Brotscherzel
1/4 l herber Rotwein
etwas Salz
frischgemahlener Pfeffer
Rindsuppe zum Angießen


Zubereitung

Den Speck von der Schwarte lösen; Speck zum spicken in feine Streifchen schneiden; das Rindfleisch mit den Speckstreifchen spicken, dann salzen, pfeffern, mit etwas Öl bestreichen und mit Mehl bestauben; Knoblauch schälen; Rosmarin, Thymian, Petersilie und Salbeiblätter waschen.
Das Öl in einer Bratpfanne sehr gut erhitzen und das Fleisch an allen Seiten rasch zu schöner brauner Farbe braten; danach mit etwas Rindsuppe angießen, Knoblauch, Rosmarin, Thymian, Petersilie, Salbei, Gewürznelken und Brot beifügen und bei 200 Grad ca. 1 Stunde im Rohr garen; dabei öfters wenden und mit Bratensaft übergießen; danach den Rotwein zugießen, die Pfanne zudecken und das Fleisch fertig dünsten. Das Brot aus der Bratpfanne nehmen, das Fleisch in Tranchen aufschneiden und auf vorgewärmten Portionstellern mit dem Bratensaft servieren.
Als Beilage empfehlen wir frisches Gemüse und Bratkartoffeln.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Pratos Gemüsebeet mit Seesaibling und Gin-Creme

Rezept: Roman Wurzer; Foto: W. Krug


Kalbstafelspitz auf Spinat mit Kirschtomaten

für Diabetiker geeignet, glutenfrei (Achtung: Senf), laktosefrei, reich an Kalzium, reich an Eisen, reich an Zink


Bauernschnatterer

Dieses Gericht gehörte früher zum Standardangebot der Wiener Küche. Heute wird es nur mehr selten angeboten. Die Kombination aus weißen Bohnen (pflanzl. Protein), Schweinefleisch (tier. Protein) und Fett (Schweineschmalz) ruft den "kokumi...


Paprika-Paradeiser-Polenta mit gebratenem Zander im Speckmantel

Ein leichtes Gericht für heiße Sommertage! Der Paprika-Paradeiser-Polenta kann auch sehr gut zu anderen Speisen kombiniert werden.


Lammschlögel mit Rosmarinnadeln

Kochen & Küche August 2000


Gamsmedaillons mit Schwarzbrotkruste

Kochen & Küche Jänner 2005


Waldviertler Zwiebelfleisch

Kochen & Küche Oktober 1999