Rindfleisch mit Wurzeln und Erdäpfeln

Kochen & Küche November 1998

Zutaten:

(für 4 Portionen)
800 g Rindfleisch (z.B. Tafelspitz oder Schulterscherzel)
30 g Öl
etwas Salz und Pfeffer
1/2 Zwiebel
1 Bund Suppengrün
etwas Knoblauch
1 Lorbeerblatt
schwarze Pfefferkörner

Gemüse:
1 große Zwiebel
400 g Wurzelwerk wie Petersilwurzeln, Karotten und Sellerie
400 g mehlige Erdäpfel
etwas Essig


Zubereitung

Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben und in gut erhitztem Öl rundum scharf anbraten; aus der Pfanne nehmen und erkalten lassen; Suppengrün putzen und waschen; 1/2 Zwiebel ungeschält auf der Herdplatte bräunen; Fleisch, Zwiebel, Knoblauch, Lorbeerblatt und Pfefferkörner in genügend kaltem Wasser zustellen; auf kleiner Flamme zum Kochen bringen, Schaum abschöpfen und 1 - 1 1/4 Stunden köcheln lassen.
Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden; Kartoffeln schälen; Wurzelwerk waschen, schälen und in feine Streifen schneiden; das Fleisch aus der Suppe nehmen und warmhalten; Suppe durch ein feines Sieb seihen; Wurzelwerk, Kartoffeln und Zwiebel in die Suppe geben und alles zusammen wieder zum Kochen bringen; auf kleiner Flamme 20 - 25 Minuten leicht köcheln lassen; zuletzt etwas Essig zugießen.
Das Rindfleisch in Scheiben schneiden und mit dem Wurzelwerk und den Kartoffeln anrichten.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Apfel-Kren-Pesto

passt gut zum Tafelspitz


Altwiener Frühlingssuppe mit Lamm

Passend für den Start in den Frühling!


Steaks vom Tafelspitz mit Kräuterkruste

Als Beilage passen Erdäpfel und in Butter sautierte Karotten.


Gekochtes Kalbfleisch mit Rahm-Kren-Gemüse

Die restliche Suppe aufbewahren und mit beliebiger Einlage servieren!


Gekochtes Rindfleisch mit Rhabarberkren und Rösterdäpfeln

Die gesundheitliche Wirkung von Rhabarber und Kren sind besonders für die Verdauung wichtig, auch das gekochte Rindfleisch ist gut bekömmlich.


Altwiener Frühlingssuppe

Kochen & Küche April 2002


Tafelspitz mit Rahmfisolen und Rösti

Kochen & Küche Mai 2005