Rindsbraten mit Artischocken und Pilzen

Kochen & Küche Juli 2000

Zutaten:

(für 6 Portionen)
1,5 kg Hüferscherzel oder
weißes Scherzel
Salz, Pfeffer, 3 EL Öl
300 g Karotten, Sellerie, Zwiebel
1 TL Thymian
1 Rosmarinzweig
1/4 l Rotwein
1/2 l Rindsuppe
1 TL Speisestärke
1/4 l Wasser
300 g gemischte Pilze (Austernpilze und braune Champignons)
80 g Hamburger Speck
400 g Artischocken (Glas)
1 EL Zitronensaft
3 EL Olivenöl
1 EL gehackte Petersilie
etwas Salz und Pfeffer


Zubereitung

Zwiebel und Sellerie schälen und in grobe Würfel schneiden; Karotten waschen, schälen und ebenfalls in grobe Würfel schneiden; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Fleisch salzen und pfeffern; Öl in einer Bratpfanne erhitzen und das Fleisch rundum anbraten; danach das Gemüse, Thymian und Rosmarin beifügen und einige Minuten mitbraten; mit Rotwein ablöschen und 1/4 l Wasser zugießen; Fleisch im vorgeheizten Backrohr ca. 90 Minuten braten lassen; den Braten mehrmals wenden und nach und nach Rindsuppe zugießen; Pilze putzen, vorsichtig waschen, grob schneiden und abtropfen lassen; Speck in feine Würfel schneiden.
Den fertigen Braten aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und im ausgeschalteten Rohr warm halten; Bratensaft abseihen und in einem Topf stark einkochen lassen; Artischocken halbieren; Olivenöl in einer Pfanne erhitzen; Speck und Pilze beifügen gut durchrösten und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Petersilie würzen; danach Artischockenhälften beifügen und etwas erhitzen. Das Fleisch in Scheiben schneiden; Speisestärke mit wenig Wasser anrühren und den Saft damit binden. Je zwei Rindsbratenscheiben mit dem Artischocken-Pilzgemisch auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Sauce begießen.
Dazu passen Stampferdäpfel mit gerösteten Zwiebeln.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Pizza mit Salami, Schinken und Pfefferoni

Pizza mit Salami, Schinken und Pfefferoni


Junge Ente mit Spinat und Kirschen

Kochen & Küche Februar 2005


Krautrouladen mit Speck

Kochen & Küche Oktober 2001


Wildragout mit Pilzen

Dieses Ragout ist sehr ballaststoffreich und ist durchaus für Diabetiker geeignet.


Gebratene Putenbrust mit Spinatfülle

Kochen & Küche April 2000


Fasanen-Pilz-Ragout

im Teignest


Goldmakrele

Mit mediterranem Röstgemüse im „Papierschiffchen“