Rindslungenbraten mit Rindsmark-Fülle

Kochen & Küche August 2000

Zutaten:

700 g Rindslungenbraten (Mittelstück) 120 g Rindsmark 8 Mangoldblätter (ohne Rippen und blanchiert) (oder Spinatblätter) etwas Salz frisch gemahlener Pfeffer Öl zum Braten 1/4 l Suppe oder brauner Rindsfond 1 EL Butter 1/8 l Rotwein 2 Schalotten Öl zum Bestreichen


Weitere Infos:

 Rindfleisch Rezepte

Zubereitung

Das Rindsmark kalt abspülen, trocken-tupfen und gut mit Salz und Pfeffer würzen; danach die Mangoldblätter auf einer Arbeitsfläche ausbreiten; die Markstücke aneinander gereiht darauf legen und die Mangoldblätter einrollen; ein passendes Stück Alufolie mit Öl bestreichen und die Mangoldrolle darin einrollen; im Tiefkühlfach frieren lassen.

Das Fleisch von Haut und Sehnen befreien; mit einem spitzen, dünnen Messer den Lungenbraten der Länge nach durchstechen und einen schmalen, gleichmäßigen Hohlraum in die Mitte schneiden. Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; die Markrolle aus der Folie nehmen und in die Öffnung des Lungenbratens stecken; das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen; Öl erhitzen und den Braten an allen Seiten anbraten; danach in das Backrohr stellen; nach 10 Minuten die Temperatur auf 170 Grad zurückstellen und noch weitere 10 Minuten braten; das Fleisch soll innen noch rosa sein; den fertigen Braten aus der Pfanne heben und warm stellen. Schalotten schälen und fein schneiden; im Bratrückstand anrösten, mit Rotwein ablöschen, etwas einkochen, dann mit Suppe oder Rindsfond aufgießen; die Sauce gut durchkochen, abseihen und mit Butter verfeinern; das Fleisch in Scheiben schneiden und mit Gemüse und Zwiebelerdäpfeln servieren. ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Minutensteaks vom Grill mit Harissa

Saftig gegrillte Steaks mit scharfer Harissa.


Rindslungenbraten mit Kräuterfülle

Ein wunderbares Festtagsessen ist der Rindslungenbraten aus dem Ofen mit Kräuterfülle, Granatapfelsauce und Kastanienpüree.


Roastbeef mit Blattspinat und Erdäpfelgratin

Das perfekte Rezept für Roastbeef, als Beilage passen Erdäpfelgratin und Blattspinat sehr gut.


Kavalierspitz in Weinsauce

Rindsschulter eingelegt in Rotweinsauce.


Sommersalat mit kurzgebratenem Beiried

Ein bekömmliches Gericht für die wärmeren Tage.


Rostbraten auf Csàki Art

Dieses Gericht wurde nach einem berühmten Kochkünstler benannt.


Rindfleisch-Gemüse-Sulzerl

mit Kernöl auf Blattsalat


Rindergab – BBQ-Methode

Hinteres Ausgelöstes - bei der langen Grillzeit wird durch die Zugabe von Holz ein sehr rauchiges Aroma erzielt.