Rindspörkölt

mit Steinpilzen

Zutaten:

500 g Wadschinken
80 g Speck
1-2 EL Öl
1/2 l Wasser
3 mittlere Zwiebeln
1 EL Paprikapulver (edelsüß)
etwas Essig
1 MS gemahlener Kümmel
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 Knoblauchzehen
300 g Kartoffeln
2 EL Paradeismark
1 TL Speisestärke
200 g Steinpilze

etwas Petersilie
4 EL Sauerrahm


Zubereitung

Das Fleisch in gobe Würfel schneiden; den Speck von der Schwarte schneiden und in kleine Würfel schneiden; Zwiebeln schälen und kleinwürfelig schneiden; Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden; Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden; Steinpilze putzen, waschen, vierteln und ebenfalls würfelig schneiden.

Das Öl in einer großen Kasserolle gut erhitzen und darin die Speckwürfel braun anlaufen lassen; die Zwiebeln beifügen und goldgelb rösten; danach mit Paprikapulver würzen und mit Essig ablöschen; Fleisch und Paradeismark beifügen, kurz durchrösten und danach mit 1/2 l Wasser aufgießen; mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Knoblauch würzen und dünsten lassen, bis das Fleisch halb gar ist; dann Steinpilze und Kartoffeln beifügen und auf kleiner Flamme so lange garen lassen, bis alles weich ist; nötigenfalls noch mit etwas Wasser aufgießen; Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und damit das Pörkölt binden.

Vor dem Servieren das Gericht mit Sauerrahm und Petersilie garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Scampi im Reisblatt auf Ananaskonfit

Kochen & Küche August 2005


Leberschmarren

Kochen & Küche Juli 2007


Forellenaufstrich-Brot

Ein Brot mit Fischaufstrich schmeckt zum Abendessen und zur Jause!


Beef-Tatar-Törtchen

Beef-Tatar-Törtchen mit Wachtel-Spiegelei, ist ein weihnachtlich-festliches Gericht.


Jungfernbraten im Schweinsnetz

Kochen & Küche Mai 2000


Forellenfilets mit Safransauce

Kochen & Küche März 1999


Entenbrust mit Orangen-Honig-Sauce

Gerade zu Ente passen süßliche Noten hervorragend, wie diese Sauce aus Orangen und Honig.