Risotto mit Garnelen und Sauerampfer

Kochen & Küche Juni 2007

Zutaten:

für 4 Portionen

150 g Sauerampferblätter
50 g Parmesan
1 kleine Zwiebel
3 EL Olivenöl
50 g Butter
375 g Risottoreis
1,5 l Gemüse-oder Hühnersuppe
200 g Garnelen, vorgekocht
Salz und Pfeffer


Zubereitung

(ca. 45 Min.)
Den Sauerampfer gut waschen und die harten Stiele entfernen; die Blätter grob schneiden; den Parmesan fein reiben
Die Zwiebel schälen, klein schneiden und in Olivenöl und 40 g Butter in einer Kasserolle glasig dünsten; den Risottoreis einrieseln lassen und vorsichtig umrühren (immer in eine Richtung rühren, damit die Reiskörner besser mit Öl überzogen werden).

Nun einen Schöpflöffel Suppe zugießen und ständig rühren, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat; diesen Vorgang so oft wiederholen, bis die Suppe völlig aufgebraucht ist; nach ca. 15 Minuten fast die ganze Menge Sauerampferblätter zugeben; danach die Garnelen, die restliche Butter und den Parmesan zufügen; ständig weiterrühren, bis der Risotto cremig ist; zuletzt mit Salz und Pfeffer würzen, mit den restlichen Sauerampferblättern bestreuen und sofort servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Fischrisotto

Kochen & Küche Mai 2006


Lauchtorte mit Speck

Kochen & Küche Dezember 2002


Nockerln mit Kürbis und Tofu

für Diabetiker geeignet, fruktosearm, cholesterinarm, purinarm, vegetarisch, reich an Kalzium


Erdäpfeltascherln

mit Spinat, Selchfleisch, Eierschwammerl und Champignons


Nudelpuffer mit Gemüse

Nudel mit Ei und Gemüse herausgebacken.


Bärlauch-Palatschinken

Kochen & Küche April 2000


Haferflockenküchlein mit Mangold oder Spinat

fruktosearm, kalorienarm, für Diabetiker geeignet, reich an B-Vitaminen (außer B12), reich an Vitamin E