Roastbeef

Einfach zubereitet, köstlich im Geschmack

Zutaten:

3 kg Roastbeef gut abgelegen
4 EL Öl
1 EL Senf
Salz. Pfeffer


Zubereitung

Roastbeef parieren (zuputzen) und würzen. In einer Pfanne mit wenig heißem Fett von allen Seiten scharf anbraten. Das Roastbeef wird auf einen Bratenrost gelegt und in das auf 120°C vorgeheizte Backrohr geschoben. Nach 60 Minuten Garzeit wird die Temperatur auf 65°C reduziert und sollte weitere 3 – 4 Stunden, je nach Stärke warm gehalten werden, ohne dass es merklich an Rosafärbung verliert. Wichtig: Mit dem Bratenthermometer muss die Kerntemperatur des Fleisches gemessen und übeprüft werden (bei Roastbeef 58 – 65°C). Nur so bleibt das Flesich saftig, gart gleichmäßig und wird bei geringstem Gewichtsverlust mürber.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Fisch in Rahmsauce

Resterezept


Gedünsteter Schopfbraten

Junker-Schopfbraten mit Zwiebelsauce, schmeckt sehr gut zu Braterdäpfel.


Kerbelrisotto mit Lachs

im Schnellkochtopf gegart.


Geselchte und gekochte Rindszunge im Walnussbrotteig

Die Zunge kann kalt und warm gegessen werden, sie eignet sich ideal für die Osterzeit.


Fischeintopf von Süßwasserfischen

Kochen & Küche März 2003


Tagliatelle mit Hühnerragout

Kochen & Küche März 2000