Rösti mit Eierschwammerln

Feine Gemüsegerichte erfreuen an heißen Tagen

Zutaten:

1 kg festkochende Erdäpfel
10 dag Bauchspeck
1 mittelgroße Zwiebel
2 El. Butterschmalz
Salz
Pfeffer
2 Frühlingszwiebeln
35 dag Eierschwammerl
1 El. Butter
8 dag ger. Emmentaler


Zubereitung

Kartoffel waschen und in der Schale nicht ganz weich kochen. Speck in kleine Würfel schneiden, Zwiebel fein hacken. Butterschmalz erhitzen und Speck und Zwiebel darin rösten und ausbraten. Kartoffel schälen und auf einer Gemüsereibe in grobe Streifen hobeln. Mit Salz und Pfeffer würzen, gut durchmischen und in acht Portionen teilen. Kartoffelportionen bei starker Hitze in die Pfanne geben und mit dem Bratwender festdrücken. Die Rösti bei schwacher Hitze 20 Minuten braten, dabei einmal wenden. Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.Den Backofen auf 220°C Heißluft vorheizen. Die Schwammerl putzen und waschen, abtropfen lassen. Butter in einer Pfanne erhitzen und den weißen Teil der Frühlingszwiebeln darin andünsten. Schwammerl 5 Minuten mitbraten. Die grünen Frühlingszwiebelringe dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Rösti auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, die Schwammerl darauf verteilen. Mit dem geriebenen Käse bestreuen und im Ofen 10 Minuten gratinieren, bis der Käse geschmolzen ist. Mit Kräutern garniert anrichten.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdäpfel-Kresse-Suppe

Kochen & Küche April 2004


Erdäpfelblattln eine Tiroler Speise

Frittierte Kartoffeln


Süße Erdäpfelschnecken

Kochen & Küche Mai 2001


Fischfilets im Erdäpfelmantel

Anstelle der Erdäpfel kann man auch geriebenes Gemüse verwendet werden (z.B. Kürbis, Zucchini)


Spargel-Erdäpfelsalat

Kochen & Küche Mai 2004


Polentastrudel mit Kräutersauce

Kochen & Küche März 2003


Rösti mit Speck und Käse

(Schweiz: Röschti mit Speck und Chäs)


Sauerkraut-Auflauf mit Dinkelnudeln

Deftiger Auflauf für kalte Wintertage.