Rosinenbrote in Schokolade getunkt

Kochen & Küche Dezember 2001

Zutaten:

(für ca. 40 Stück)
140 g Weizenmehl, glatt
140 g Staubzucker
140 g ganze Mandeln
(mit Schale)
140 g Rosinen
2 Eier
1 Ei zum Bestreichen

1 Becher Schokoladeglasur

Backpapier für das Blech


Zubereitung

Das Mehl und den gesiebten Staubzucker in eine Schüssel geben; die Mandeln mit der Schale grob hacken; mit den Rosinen und den Eiern zu dem Mehl-Zuckergemisch geben und alles zu einem nicht zu festen Teig verarbeiten; den Teig kurz ruhen lassen.
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus dem Teig einen schmalen Wecken formen; den Teigwecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen; mit verquirltem Ei bestreichen und im vorgeheizten Backrohr ca. 20 Minuten backen; danach aus dem Backrohr nehmen und noch heiß in dünne Scheiben schneiden; die Schokoladeglasur nach Packungsvorschrift erwärmen, die Rosinenbrote darin bis zur Hälfte tunken und zum Trocknen auf ein Gitter legen.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gefüllte Weinbeeren auf Holundermark

Kochen & Küche September 2005


Sturmkekse

Saisonaler Genuss!


Milirahmstrudel

Strudel mit Milch


Nikolaus und Krampus aus Germteig

Germgebäck mit Mohn- und Nussfülle.


Apfelmuffins

Genussvolle, saftige kleine Küchlein


Kapuzinerstrudel

mit Nussfülle


Kastanien-Buchweizen-Kroketten

Delikate Süßspeisen