Rotbarben auf Lauchlinsen

Kochen & Küche Dezember 2011

Zutaten:

für 4 Portionen
1 Stange Lauch
2 EL Butter
300 ml Gemüsefond
150 g rote Linsen
Salz
125 ml Obers
1EL Senf
etwas Zitronensaft
1 Prise Kristallzucker
4 Rotbarben
(vom Fischhändler
entschuppt und filetiert)
Salz und Pfeffer
2 EL Olivenöl
2 EL Petersilie,
fein geschnitten


Zubereitung

(30 Min.)
Den Lauch waschen, trocknen und in feine Ringe schneiden.
In einer Pfanne die Butter schmelzen, Lauch zugeben, schwenken und mit Gemüsefond ablöschen, zugedeckt 5 Minuten dünsten.

Die Linsen dazugeben und 10 Minuten köcheln lassen, mit Salz würzen, Obers, Senf, Zitronensaft
und Kristallzucker zugeben, umrühren und abschmecken.
Die Rotbarbenfilets entgräten, Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Filets auf der Hautseite anbraten und 2–3 Minuten bei reduzierter Hitze glasig fertig braten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Lauchlinsen und der Petersilie auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Nährwert je Portion
Energie: 497 kcal
Eiweiß: 43,6 g
Kohlenhydrate: 23,6 g
Fett: 25,3 g
Broteinheiten: 2 BE
Ballaststoffe: 5,2 g
Cholesterin: 181 mg
Eisen: 5,1 mg



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gefüllte Koteletts mit Jungzwiebeln

Kochen & Küche März 2002


Rindfleisch mit Semmelkrenkruste

Ein zartes Fleischgericht mit einer würzigen Semmelkrenkruste, die sich wunderbar zur Resteverwertung nach Ostern eignet.


Filetpfanne mit Speckfisolen

Kochen & Küche Februar 2002


Marokkanisches Hühnchen

Die gewürfelten, eingelegten Zitronen verleihen diesem Gericht seinen authentischen Geschmack.


Lachsmittelstück mit grünem Spargel

Kochen & Küche April 2004


Kokos-Hendlbällchen

Mit Ananas-Chutney verfeinert schmecken die glutenfreien Hendlbällchen ausgezeichnet.


Surschnitzel mit Gemüse

Kochen & Küche Oktober 2003