Rotbarschfilet in Biersauce

Bier mag für viele eine neue faszinierende Facette im Umgang mit den Dingen am Herd sein, doch der Versuch lohnt, denn Kochen mit Bier ist so ehrlich wie das Bier an sich.

Zutaten:

500 g Gemüse (Erbsen-Karotten)
Salz
Pfeffer
4 Rotbarschfilets
Zitronensaft
50 g Butter
1/4 l helles Bier
1/8 l Obers
1 Eidotter
Zucker


Zubereitung

Gemüse gardünsten mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm stellen. Die Rotbarschfilets mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Butter erhitzen, die Filets an beiden Seiten anbraten, mit hellem Bier ablöschen, 15 Min. dünsten lassen und aus der Pfanne nehmen.
Obers sowie Eidotter verquirlen, unter die Sauce rühren und mit Zucker, Salz und Zitronensaft abschmecken. Fisch und Gemüse auf einer Platte anrichten und die Sauce dazureichen.

Dessert:
Geeiste Bierceme mit Heidelbeermus (Rezept im Buch)



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Putenbraten mit Salbei

Kochen & Küche Oktober 2003


Fleischknödel aus Erdäpfelteig

Kochen & Küche September 1997


Reissalat mit rohem Fisch und Limetten-Wasabi-Dressing

Wegen der rohen Fische sollte dieser Salat unbedingt noch am selben Tag verzehrt werden!


Räucherlachstörtchen

energiearm, glutenfrei, fruktosearm, cholesterinarm, purinarm, reich an Vitamin D, reich an Omega-3-Fettsäuren, für Diabetiker geeignet


Gänsekeulen mit Semmelkren

Kochen & Küche Dezember 2005