Rote-Rüben-Kichererbsen-Paste

Die vegane Paste schmeckt auch als Fülle für pikante Palatschinken hervorragend!

Zutaten:

für 2–3 Portionen
1 Dose Kichererbsen (250 g)
2 Knoblauchzehen
2 Rote Rüben
Saft von 1 Zitrone
Salz und Pfeffer
Zum Verfeinern etwas Olivenöl
2 EL gehackte Haselnüsse
2–3 Zweige Rosmarin


Zubereitung

(ca. 30 Min. ohne Garzeit)
„„Die Kichererbsen abseihen und gut abspülen, Knoblauch schälen und zerdrücken.
„„Die Roten Rüben putzen und schälen, dann mit dem Knoblauch auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im vorgeheizten Ofen bei 175 °C 45 Minuten garen.
„„Rote Rüben und Knoblauch mit Kichererbsen und Zitronensaft in einen Mixer geben und fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen.
„„Die Rote-Rüben-Kichererbsen-Paste in einer Schüssel anrichten, mit einem Löffel eine kleine Mulde formen, mit etwas Olivenöl und gehackten Haselnüssen verfeinern, mit Rosmarin garnieren und mit Crackern oder Brot servieren.

Nährwert je Portion
Energie: 370 kcal
Eiweiß: 13,8 g
Kohlenhydrate: 39,0 g
Fett: 16,9 g
Broteinheiten: 3,2 BE
Vitamin C: 25,6 mg
Kalzium: 171 mg
Eisen: 5,1 mg
Zink: 2,3 mg
Ballaststoffe: 11,6 g
Cholesterin: 25,0 mg
n-3-Fettsäuren: 886 mg

Statt der Roten Rüben kann man für den Aufstrich auch im Ofen gebackene Süßkartoffeln, Karotten oder rohe Avocado verwenden.

 

Rezept: Catrin Neumayer,www.cookingcatrin.at, Kochen und Küche April 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Rote Rüben Quiche

Quiche mit Rote Bete


Flan vom Stachelkürbis

Das vegetarische Gericht Flan vom Stachelkürbis gelingt auch mit jedem anderen Kürbis.


Tofu-Auflauf mit Ribiseln

Kochen & Küche August 1997


Makkaroni mit Paradeiser-Fleisch-Sugo

Dieses Sugo-Rezept vom Paradeiserhof Urlmüller in Straden ist wunderbar vielseitig. Das Faschierte lässt sich sowohl durch anderes Gemüse als auch durch Thunfisch ersetzen - nur eines bleibt gleich: richtig viel aromatische Paradeiser, die langsam...


Gebackene Erdäpfel-Strudel-Säckchen mit Rotkraut

reich an Folsäure und Vitamin E, reich an Omega-3-Fettsäuren, ballaststoffreich, vegetarisch, purinarm


Feigenbrot mit Mandeln

Energieriegel mit Mandeln und Feigen


Sauce Tatar

Klassische Sauce Tatar, passt sehr gut zu Fleisch sowie Gemüse.


Gebackene Erdäpfel

Kochen & Küche September 1997