Roter Paradeisaufstrich

Zutaten:

für ca. 10 Portionen 10 getrocknete Paradeiser

(bzw. im Handel erhältlich)

 

1/8 l Paradeis-Consommé 
2 EL schwarze Sesamsamen 

2 EL Paradeismark 1/16 l Olivenöl
1 TL Paprikapulver, edelsüß
5 Blätter rote Minze Salz und Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

für den Aufstrich Die getrockneten Paradeiser in kleine Stücke schneiden; die Minzeblätter klein hacken. Alle Zutaten gut vermischen; mit Salz und Pfeffer würzen und zu getoastetem Baguette servieren. für 1/2 l Paradeis Consommé 1 EL Olivenöl erhitzen; 2 Schalotten klein schneiden, zugeben und leicht andünsten; danach 2 kg Paradeisfilets zugeben; 2 Knoblauchzehen klein schneiden und mit je 1 Zweig Kerbel, Basilikum und Thymian und 1 Limette (in Scheiben geschnitten) beifügen; mit 1/2 l Wasser oder Geflügelfond aufgießen und mit Salz und Zucker würzen; langsam 30 Minuten köcheln lassen; danach durch ein Etamintuch gießen und kalt stellen; anschließend nochmals würzen. Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Roggenbrot mit Trockenfrüchten

Kochen & Küche Dezember 2007


Aufstrich-Sextett

Fleischaufstrich mit Ziegenkäse und rosa Beeren.


Bauernbrot mit Bier

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, cholesterinarm, ballaststoffreich, laktosefrei


Buttermilch-Gewürzbrot

mit Buchweizenmehl


Rosmarin-Grissini mit Pistazien

Kochen & Küche Juni 1999


Gefüllte Käsecracker

Kochen & Küche Jänner 1998


Steirische Jause

Die Steirische Jause eignet sich auch gut für ein Picknick.


Nußtörtchen mit Blauschimmelkäse

Kochen & Küche September 2001