Rotkrautsalat mit geräucherter Entenbrust

Kochen & Küche Februar 2004

Zutaten:

für 4 Portionen
400 g Rotkraut
2 geräucherte Entenbrüstchen
(im Handel erhältlich)

Marinade
4 EL Rotweinessig
3 EL Olivenöl
etwas Salz
Zucker nach Geschmack
8 TL Preiselbeerkompott
1 kleine Ingwerwurzel


Zubereitung

Das Rotkraut putzen, von den äußeren Blättern befreien und fein schneiden; danach in eine Schüssel geben, mit Rotweinessig, Olivenöl, Salz und Zucker gut vermischen und 1/2 Stunde ziehen lassen; das Preiselbeerkompott und den frisch geriebenen Ingwer zugeben und wieder gut mischen.

Danach weitere 10 Minuten ziehen lassen; die Entenbrüstchen in dünne Scheiben aufschneiden und auf kalten Tellern mit dem Rotkrautsalat arrangieren.

Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rindfleischsalat mit Pilzen

Kochen & Küche Oktober 1998


Erdäpfelschnecken

Erdäpfenschnecken mit Grammeln und gebratenen Tomatillos, ist ein leckeres Rezept für Zwischendurch. Wer die Schärfe liebt, verfeinert die Tomatillos mit Chilli.


Gemüse-Serviettenknödel mit Käsesauce

Kochen & Küche Februar 2000


Gemischtes Gemüse im Backteig mit Joghurt-Kräuter-Dip

Das Gemüse kann nach persönlichen Vorlieben gewählt werden. Sehr gut schmecken auch gebackene Zucchini- oder Kürbisblüten!


Gezogener Strudel mit weißen Rüben

Der gezogene Strudel mit weißen Rüben ist vegetarisch und mit einer Sauerrahm-Kräutersauce ein köstlicher Genuss.


Steckrübeneintopf mit Kaninchenfleisch

Erdkohlrabi in Kombination mit Fleisch vom Kaninchen


Bunte Gemüseplatte

Kochen & Küche Juli 1998


Gefüllte Erdäpfelknödel auf Porree-Gemüse

Knödel mit geräuchertem Tofu gefüllt.