Rotwein-Hirse-Torte

Laktosearme Süßspeise mit Alkohol

Zutaten:

für 1 Torte (26 cm Durchmesser, 14–16 Stück)
500 ml trockener Rotwein (13,5 % Alkohol)
150 g Honig
5 Eier
100 g Braunzucker
300 g weiche Butter
1 Prise Salz
500 g Hirsemehl
1 P. Backpulver
100 g Ribiselmarmelade
250 g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung

(35 Min., Backzeit ca. 60 Min.)
Rotwein und Honig in einen Topf geben und umrühren, bis sich der Honig aufgelöst hat, das Gemisch zum Kochen bringen und ohne Deckel auf die Hälfte reduzieren, vom Herd nehmen und vollständig im Eiswasserbad auskühlen lassen.
Die Eier trennen, Eidotter mit Braunzucker und Butter schaumig schlagen, Eiklar mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen.
Hirsemehl und Backpulver vermischen und auf die Dottermasse sieben, die Rotweinreduktion dazugießen und alles gut vermischen, zuletzt den Eischnee unterheben. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und glatt streichen, im vorgeheizten Backofen bei 170 °C Umluft auf unterster Schiene ca. 60 Minuten backen (Nadelprobe), aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten stehen lassen, danach aus der Form lösen und das Papier entfernen.
Die Torte mit Marmelade dünn einstreichen und danach auskühlen lassen. Die Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen und damit die Torte glasieren.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 456 kcal
Eiweiß: 5,9 g
Kohlenhydrate: 53,6 g
Fett: 22,5 g
Broteinheiten: 4,5 BE
Eisen: 3,5 mg
Ballaststoffe: 2,8 g
Cholesterin: 126 mg

 

Kochen & Küche Dezember 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Weihnachtlicher Nussstrudel – ein traditionelles Festtagsrezept

Kochen & Küche, Rezepte über ein ganzes Jahr, Band 1


Glutenfreier Birnen-Maisgrieß-Rührkuchen

Einige Birnenwürfel ganz zuletzt unter den Teig gemischt machen den Kuchen besonders saftig.


Gmundner Gugelhupf

Kochen & Küche Februar 2003


Nuss-Maronitorte

Kochen & Küche November 2001


Früchtekuchen mit Nüssen

reich an Vitamin A, C, E, laktosearm


Zimtstollen mit Walnüssen

Weihnachtsstollen und Früchtebrote<br>Kochen & Küche Dezember 1997