Rotweinkuchen

Rotweinkuchen

Zutaten:

4 Stück Eier, 13 dag Staubzucker, 1 Vanille, 20 dag Butter, 1/8 l Rotwein,
1 TL Zimt, 1 EL Kakao, 25 dag Weizenvollmehl, ½ Backpulver, 8 dag Schokolade grob gehackt


Zubereitung

Abtrieb aus Butter, Zucker, Vanille, Zimt, Kakao und Dottern herstellen. Die
halbe Menge des Mehls mit der gehackten Schokolade und dem Rotwein kurz
einrühren; restliches Mehl mit Backpulver gemischt - mit dem Schnee
unterziehen. In gut befettete und bemehlte Gugelhupfform geben, bei 180° C
ca. 60 - 75 Min. backen, dann stürzen und auskühlen lassen. Kuchen mit 20
dag Marillenmarmelade bestreichen und mit Schokoladeglasur glasieren.

Schmeckt besonders gut, wenn er zwei bis drei Tage alt ist. Wenn man mit
diesem Kuchen eine besondere Nachspeise herstellen will, so serviert man ihn
mit warmen Weinschaum.



Noch keine Bewertungen vorhanden