Saiblingfilets auf Rote Rüben-Nudeln

Festliche Fischgerichte - Kochen & Küche Dezember 2005

Zutaten:

(für 2 Portionen)
2 Saiblingfilets
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Öl zum Braten

Rote Rüben-Nudeln:
2 Portionen Spaghetti oder
Bandnudeln
2 Rote Rüben
2 ML gerissener Kren
2 ML Butter
etwas Kümmel
Salz und Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Zubereitung:
Die Saiblingfilets zuputzen, entgräten und mit Salz und Pfeffer würzen; die Rote Rüben weich kochen, schälen und mit einer feinen Reibe reiben; die Spaghetti oder Bandnudeln in leicht gesalzenem, kochenden Wasser bissfest kochen; die Saiblingfilets in einer Pfanne in etwas Öl beidseitig braten.

Die Nudeln abseihen; in einer Pfanne die Butter erhitzen, die geriebenen Rote Rüben kurz durchschwenken und mit Kren, Salz, Pfeffer und Kümmel würzen; die Nudeln zugeben und gut durchmischen; danach die Saiblingfilets mit den Rote Rüben-Nudeln und etwas Rote Rüben-Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rindslungenbraten mit Champignonsauce

Kochen & Küche April 1997


Gemüseauflauf mit Rindfleisch

Kochen & Küche März 1999


Rigatoniauflauf

Kochen & Küche September 1997


Wildtaubenbrust mit Forellenmousse gefüllt

Wildtauben sind im Wildbret-Fachhandel erhältlich, allerdings nur für begrenzte Zeit, da die Jagdzeit nur kurz ist. Statt Wildtauben kann man auch Wachteln verwenden.


Red Snapper mit Rosinen und Pistazien

Kochen & Küche Dezember 2004


Hirschrücken mit Erdäpfelschmarren und Kräuterseitling

Kochen und Küche Dezember 2013, Rezept: Katharina Foidl, Foto: Joseph Gasteiger-Rabensteiner / Lisa Lensing