Salatkomposition mit Feigen, Parmaschinken und Mozzarella

leichter Sommersalat.

Zutaten:

für 4 Portionen
200 g Rucola
1 Zitrone, unbehandelt
frische Minze
8 Feigen
16 Scheiben Parmaschinken, dünn geschnitten
12 kleine Mozzarellabällchen aus Büffelmilch
100 g Parmesan

Marinade
6 EL Olivenöl
1 EL Honig
3 EL Zitronensaft
Meersalz und Pfeffer
Honig nach Belieben


Zubereitung

(30 Min.)
Rucola putzen, waschen, trocken schleudern und in flachen Schalen oder Suppentellern anrichten. Etwas Zitronenschale über den Salat reiben, ein paar Minzeblätter darüber verteilen. Feigen am Stielansatz kreuzweise tief (aber nicht ganz bis zum Boden!) einschneiden, dann mit Daumen und Zeigefinger unten so zusammendrücken, dass sie sich öffnen und das Innere der Frucht zu sehen ist. Die Feigen auf dem Rucola-Bett anrichten, Parmaschinken um die Feigen herum dekorativ drapieren. Mozzarellabällchen ebenfalls in den Schalen oder auf den Tellern anrichten. Mit einem Käsehobel dünne Streifen vom Parmesan abschaben und auf den Salat geben. Für die Marinade Olivenöl, Honig und Zitronensaft vermischen, mit etwas Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und über den Salat geben. Zum Verfeinern den im Wasserbad erwärmten Honig mit einem Löffel vorsichtig über die Zutaten träufeln.

Nährwert je Portion
Energie: 524 kcal
Eiweiß: 25,6 g
Kohlenhydrate: 14,1 g
Fett: 40,6 g
Broteinheiten: 1 BE
Vitamin C: 24,8 mg
Kalzium: 667 mg
Ballaststoffe: 1,8 g
Cholesterin: 60,8 mg
für Diabetiker geeignet ballaststoffreich laktosearm glutenfrei reich an Vitamin C reich an Kalzium

Kochen & Küche, Februar 2013



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Naked Cake mit Topfencreme und Ribiseln

Kinderleichte Torte, die sich nach belieben mit frischen Früchten kombinieren lässt.


Avocado-Hummus mit Brotchips

Orientalischer Dip aus Kichererbsen mit Avocado, Chili und Pfeffer.


Himbeercremetorte

Kunstvolle mehrstöckige Rosentorte mit laktosefreier Himbeercreme als Füllung und Verzierung dazwischen helle Biskuitböden.


Jakobsmuscheln in der Eihülle

Für das romantische Dinner am Valentinstag.


Carpaccio mit handgerührter Mayonnaisesauce und Rucola

Carpaccio schmeckt auch mit österreichischem Rindfleisch hervorragend!


Vollkorntoast mit Käse, Basilikum und Apfelstückchen

Evas Liebesapfel gehört natürlich am Valentinstag dazu!


Mini-Baisertörtchen mit rosa Creme und Granatapfelkernen

Eine verführerische Creme in Rot und Rosa! Gut vorzubereiten, falls es schnell gehen muss.