Salbeischnitzel mit Röstgemüse

Schweinefleisch mit geröstetem Gemüse

Zutaten:

für 4 Portionen
80 g Sellerie 
1 Karotte
1 Zwiebel 
3 Knoblauchzehen
40 g magerer Speck
4 Schweinsschnitzel vom Schlögel à 180 g
Salz und Pfeffer
8 frische Salbeiblätter
3 EL Öl 
1 Schuss Weißwein
Salbeiblättchen zum Garnieren

Zubereitung

(ca. 35 Min. ohne Garzeit)
Sellerie und Karotte waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden, die Zwiebel schälen und fein hacken, den Knoblauch zerdrücken, den Speck von der Schwarte trennen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden, das Fleisch leicht klopfen und beidseitig mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen.
Die Salbeiblätter waschen und in feine Streifen schneiden, das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin beidseitig rasch anbraten, aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
„Im Bratrückstand das Gemüse mit Zwiebel und Speck glasig anrösten und mit dem Weißwein ablöschen, das Fleisch und die Salbeiblätter einlegen und zugedeckt gute 10 Minuten dünsten, bis das Gemüse weich ist.
„Die Schnitzel mit dem Gemüse anrichten und vor dem Servieren mit Salbeiblättchen garnieren.

Nährwert je Portion
Energie: 445 kcal
Eiweiß: 57,6 g
Kohlenhydrate: 2,9 g
Fett: 20,3 g
Broteinheiten: 0 BE
Eisen: 5,1 mg
Zink: 5,7 mg
Ballaststoffe: 1,9 g
Cholesterin: 162 mg„


für Diabetiker geeignet
laktosefrei
reich an Eisen
reich an Zink


Dazu passen Relishes, Saucen sowie Reis oder Zartweizen als Beilage.

Kochen & Küche August 2016


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Brachse mit Eierschwammerl-G’röstl

Fisch mit gerösteten Eierschwammerln


Feigenbrot mit Mandeln

Energieriegel mit Mandeln und Feigen


Griesschmarren mit Apfelkompott

Schmeckt wie bei Omi.


Kalte Karfiolsuppe mit Mandelbröseln

Vegetarisches Suppengericht, auch warm genießbar.


Minestrone mit Scampi

Italienische Gemüsesuppe mit frischen Meereskrebsen. Macht richtig Lust auf Urlaub.


Gefüllter Schweinslungenbraten in Leinsamen-Senfsauce

Eine ungewöhnliche Schweinsbraten-Variation in einer aromatischen Sauce.


Steinpilzpastete

Schmeckt auch warm hervorragend.