Salzstangerln aus Dinkelmehl

Dinkel - reich an Vitaminen!

Zutaten:

600 g Dinkelvollmehl
200 g Dinkelmehl
40 g Germ
80 g Butter
1 Prise Salz
3/8 l Milch
Grobsalz und Kümmel zum Bestreuen

Backzeit: 10-15 Minuten
Backtemperatur: 250°C


Zubereitung

Teig kneten, rasten lassen, runde Laibchen schleifen, zu ovalen Fladen ausrollen, Stangerln formen - mit der linken Hand hält man das untere Ende fest, während man mit der rechten Hand den Teig einrollt (je fester Sie aufdrücken, desto länger wird das Stangerl).

Die Oberfläche mit warmen Wasser bepinseln, mit Grobsalz und Kümmel bestreuen, rasten lassen (ca. 20 Minuten gehen lassen) und anschließend backen.

Tipp: Germ niemals direkt zum Salz geben! Die Flüssigkeit sollte lauwarm sein, damit der Teig besser und schneller gehen kann.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Toaststecken mit Forellen-Topfen-Fülle

Schmackhafter Vollkorntoast mit Räucherfisch


Vollkornbrot mit Dinkelmehl

Ein wunderbar knuspriges Brot, das durch den Körnermantel und die Körnermischung im Teig ein herrliches Aroma bekommt!


Carob-Kakao-Aufstrich

Kakao-Aufstrich für das Frühstücksbrot oder zum Weiterverarbeiten.


Topfenteigtascherln mit Curryfleischfüllung

Kochen & Küche Februar 1998


Steirische Jause

Die Steirische Jause eignet sich auch gut für ein Picknick.


Klassisches Osterbrot

Ein Weißbrot mit Rosinen für die Osterjause.


Buttermilch-Igel

Lustige Buttermilch-Vollkorn-Weckerl in Igelform, begeistern Groß und Klein gleichermaßen.