Sanddorncreme mit Leinöl und Beerenmark

für Diabetiker geeignet, glutenfrei, cholesterinarm, purinarm, reich an Vitamin C, reich an Omega-3-Fettsäuren

Zutaten:

für 4 Personen:
250 g Magertopfen
100 g Joghurt
40 g Sanddornbeeren
(oder Dicksaft, erhältlich in
Reformhäusern)
50 g Honig
2 EL Leinöl
1 Prise Salz
300 g beliebige Beeren
(TK-Ware)
1 Msp. Zimt
1 EL Maizena


Zubereitung

Topfen, Joghurt, Sanddornbeeren (oder Dicksaft), Honig, Leinöl und 1 Prise Salz miteinander verrühren, bis eine cremige Masse entsteht (eventuell mit etwas Milch
verdünnen).
Die Beeren mit 1 Messerspitze Zimt aufkochen und anschließend pürieren, mit ca. 1 EL Maizena zur gewünschten Konsistenz binden.
Beerenmark und Sanddorncreme schichtweise in einem Glas oder in einer Schale anrichten.

Zubereitungszeit: 15 Min.

Nährwert je Portion
Energie: 229 kcal
Eiweiß: 9 g
Kohlenhydrate: 27 g
Fett: 9 g
Broteineiten: 2 BE
Ballaststoffe: 1 g
Cholesterin: 8 mg

Gesund genießen November 2010



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Topfenschmarren mit Beerenragout

Kochen & Küche Juli 2006


Gebackene Topfentorte/Topfenkuchen

Topfentorten/Topfenkuchen für jeden Anlass.


Zarte Tag- & Nacht- Knöpfchen

Sehr hübsch sieht es auch aus, wenn man ein helles und ein dunkles Knöpfchen zusammensetzt.


Osterbrötchen

Kochen & Küche 1985


Cappuccino-Konfekt

Konfekt & Lebkuchen<br>Kochen & Küche Dezemeber 2000


Früchtecocktail mit schwarzen Pfefferkörnern

Kochen & Küche Dezember 2005


Freiseders Bauernkrapfen

Bauernkrapfen mit Marillenmarmelade