Sardellenkrapferln mit Parmesan und Emmentaler Käse

Zutaten:

für ca. 50 Stück
120 g Butter
200 g glattes Mehl
1/4 l Wasser
5 g Salz
4 Eier
50 g Parmesan, gerieben
50 g Emmentaler Käse (im Ganzen)
50 g Sardellenfilets
Backpapier für das Blech
Kapern zum Belegen
Dotter/Eigelb zum Bestreichen


Zubereitung

Zubereitungszeit: 50 Minuten
1 Den Emmentaler Käse feinst würfeln. Das Wasser mit dem Salz und der Butter aufkochen lassen. Das gesiebte Mehl einarbeiten und die Masse am Herd mit einem Kochlöffel so lange rühren, bis sie sich von Geschirr und Löffel löst. Danach überkühlen lassen.
2 Nach und nach die ganzen Eier, den geriebenen Parmesan und den Emmentaler Käse einarbeiten.
3 Die Sardellenfilets auf Küchenpapier abtropfen lassen, fein hacken und unter die Käsemasse rühren. Den Backofen auf 210 °C vorheizen.
4 Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die noch lauwarme Masse in einen Dressiersack (glatte Tülle Nr. 5) füllen und etwa walnussgroße Krapferln aufdressieren (aufspritzen). Diese mit versprudeltem Dotter bestreichen und mit je einer Kaper belegen. Danach im Backofen etwa 20 Minuten lang goldgelb backen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Zwiebel-Fleischaufstrich

Kochen & Küche Juni 1997


Blätterteigröllchen

mit Olivenpaste


Karamellkekse

Ein winterlich-feines Rezept für Karamellliebhaber.


Krapfen-Auflauf

Krapfenreste vom Vortag eignen sich dafür besonders gut.


Erdäpfel-Salzstangerln

Salzstangerl aus Kartoffelteig.


Kleine Käsekolatschen

Kochen & Küche Dezember 1999


Auberginenpüree

Kochen & Küche April 2007


Nuss-Cracker

Gesunde Fette bilden eine wertvolle Grundlage der GAPS-Diät. Durch das Einweichen der Nüsse werden diese leichter verdaulich. Es wird eine optimale feuchte Umgebung geschaffen, die das Auskeimen der Nüsse ermöglicht. Dadurch verlieren Enzymhemmer...