Sauerkraut-Hirse-Laibchen

Rezept: Sandra Hillebrand, Kochen & Küche Jänner 2013

Zutaten:

für 4 Portionen 200 g Hirse 250 ml Gemüsesuppe 250 ml Milch 20 g Butter Salz und Pfeffer Petersilie, Majoran ½ Zwiebel 1 TL Rapsöl 150 g Sauerkraut 2 Eier 20 g Vollkornsemmelbrösel Rapsöl zum Braten Sauce 150 g Sauerrahm 100 g Joghurt 1 Knoblauchzehe Schnittlauch oder Petersilie Salz und Pfeffer


Zubereitung

(25 Min., Garzeit ca. 20 Min.) Hirse mit heißem Wasser abspülen, mit Gemüsesuppe und Milch aufgießen und aufkochen. Butter, Gewürze und fein gehackte Kräuter zugeben und die Hirse 20 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Zwiebel fein hacken, im Öl anrösten, Sauerkraut dazugeben und kurz mitdünsten. Sauerkrautgemisch unter die Hirse mengen, Eier hinzufügen und mit Vollkornsemmelbröseln binden. Aus der Masse Laibchen formen, diese in Vollkornsemmelbröseln wenden und in Rapsöl knusprig braten. Für die Sauce alle Zutaten gut vermengen und abschmecken, die Laibchen mit der Sauce servieren. Nährwert je Portion Energie: 434 kcal Eiweiß: 14,6 g Kohlenhydrate: 43,3 g Fett: 22,1 g Broteinheiten: 3,5 BE Kalzium: 227 mg Eisen: 6,8 mg Ballaststoffe: 4,3 g Cholesterin: 148 mg für Diabetiker geeignet



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (3 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Aspik- Mayonnaise

Aspik-Mayonnaise eignet sich gut zum Überziehen von Cocktaileiern, Geflügel oder Pasteten für kalte Buffets.


Ratatouille im Chicoréeblatt

Kochen & Küche Oktober 2004


Olivenmuffins mit Ziegenkäse und Rosmarin

Herrlich aromatische pikante Muffins, ideal für Sommerpartys oder auch zu einem Glas Wein, wenn Besuch kommt.


Saure Kiwibänder

Rezept und Foto: Linda Louis, Kochen & Küche September 2013


Süßkartoffelsuppe mit Äpfeln und Gemüse-Chips

Eine Suppe für die innere Schönheit.


Gegrillte Tofuspießchen

Tofu mit Gemüse am Spieß gegrillt.


Palatschinkenrouladen mit Mangold und Käse

Pikante Palatschinken mit einer herzhaften Mangold-Käsefüllung