Sauerrahm-Chili-Creme mit Kumquats

Eine zitrusfrische Nachspeise für heiße Sommertage, die sich auch sehr gut vorbereiten lässt.

Zutaten:

für 4 Portionen
2 Blätter Gelatine
250 g Kumquats
120 g Kristallzucker
200 ml Weißwein
100 ml Orangensaft
1 P. Vanillezucker
2 Gewürznelken

Creme
4 Blätter Gelatine
250 ml Sauerrahm
80 g Staubzucker
Saft und abgeriebene Schale von ½ Zitrone (unbehandelt)
1 Msp. Chilipulver
200 ml Obers


Zubereitung

(45 Min. ohne Koch- und Wartezeit) „„
Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Kumquats waschen und in dünne Scheiben schneiden. „„Kristallzucker in einer Kasserolle hell karamellisieren und mit Weißwein und Orangensaft ablöschen, so lange köcheln lassen, bis sich der Karamell vollständig aufgelöst hat, Kumquats und die Gewürze dazugeben, 10 Minuten leise köcheln lassen. „„Gelatine gut ausdrücken, dazugeben und umrühren, leicht abkühlen lassen und danach die Hälfte der Masse in vier Gläsern verteilen, zum Festwerden in den Kühlschrank stellen. „Für die Creme die Gelatine einweichen, Sauerrahm mit Staubzucker, Zitronensaft und -schale sowie Chilipulver glatt rühren. „Gelatine ausdrücken, im Wasserbad auflösen, in die Sauerrahmmasse mit dem Schneebesen einrühren, das steif geschlagene Obers unterheben. „„Die Creme auf die gelierten Kumquats in die Gläser einfüllen und im Kühlschrank fest werden lassen, nach ca. 2 Stunden die restlichen Kumquats leicht erwärmen, etwas abkühlen lassen und auf der Creme verteilen, noch einmal zum Festwerden in den Kühlschrank stellen.

 

Nährwert je Portion
Energie: 388 kcal
Eiweiß: 4,8 g
Kohlenhydrate: 46,0 g
Fett: 17,8 g
Broteinheiten: 3,5 BE
Ballaststoffe: 1,6 g
Cholesterin: 57,3 mg



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Grießnudeln

Kochen & Küche März 2003


Rahmnockerln mit marinierten Marillen

Kochen & Küche Juli 1999


Matcha-Creme mit weißer Schokolade und Himbeeren

Rezept: Cléa, Foto: Éric Fénot


Apfel-Mohnstrudel

Kochen & Küche November 2000


Zwetschkenpudding

Zwetschgenpudding, ein vorzügliches Resterezept, reich an Eisen und Zink.Schmeckt auch kalt mit Schokoladeneis und Schlagobers sehr gut!


Soufflierte Palatschinken

Kochen & Küche März 2004


Torrone

Weißer Nougat


Erdbeer-Mohntorte

Die Mohnmasse ist eine willkommene Abwechslung zum Biskuitboden. Die Erdbeeren verfeinern Creme und Torte.