Sauerrahmtorte

Kochen & Küche März 2007

Zutaten:

für 12–14 Stück

Biskuit
4 Eier
90 g Butter
60 g Staubzucker
etwas Zitronenschale
etwas Vanillezucker
60 g Kristallzucker
150 g Mehl

Creme
6 Blatt Gelatine
3/4 l Sauerrahm
40 g Staubzucker
Saft und Schale von 1 Zitrone

Tortenform 26 cm


Zubereitung

Die Eier trennen; die Butter mit Staubzucker und den Dottern schaumig rühren; Zitronenschale und Vanillezucker zugeben; die Eiklar mit Kristallzucker zu steifem Schnee schlagen und zum Dotterabtrieb geben; das Mehl vorsichtig unterheben. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Einen Tortenring so mit Backpapier einschlagen, dass ein Boden entsteht und auf ein Backblech setzen; die Biskuitmasse einfüllen und im Backrohr 40 Minuten backen; danach auskühlen lassen.

Für die Creme die Gelatine einweichen; den Sauerrahm mit Staubzucker, Zitronensaft und und Zitronenschale glatt rühren; die Gelatine ausdrücken, im Wasserbad auflösen und unter die Masse rühren.
Den Biskuitboden aus dem Reifen schneiden und das Papier ablösen; den Reifen auf ein Backblech setzen und mit Klarsichtfolie auslegen; den Biskuitboden einlegen, die Sauerrahmmasse einfüllen über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen; danach den Reifen vorsichtig abheben, die Folie entfernen und die Torte portionieren.

Zubereitungszeit 1 Stunde
am Vortag bereiten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Birnentaschen mit Heidelbeeren

Kochen & Küche September 2003


Brombeerkuchen mit Topfen

Kochen & Küche August 2001


Schwarzwälder-Kirsch-Roulade

Die klassische Schwarzwälderkirsch-Mehlspeise in Rouladenform


Topfen-Obsttorte

Kochen & Küche April 2003


Ribisel-Topfentorte

Kochen & Küche Juli 2005


Schokolade-Igel

Kochen & Küche April 2004


Plunderteig

Kochen & Küche Dezember 1997


Apfelstrudel mit Topfen und Mandeln

Kochen & Küche September 1999