Scharfe Ganslsuppe mit Glasnudeln

Kochen & Küche Jänner 2005

Zutaten:

für 4 Portionen 1/2 junge Gans, ca. 800 g 1 1/2 l Wasser 250 g Wurzelgemüse Salz und Pfeffer 1 Chilischote, 1 Kräuterbündel (Thymian, Rosmarin, Currykraut) 100 g frischer Ingwer 100 g Glasnudeln Schnittlauch zum Garnieren


Zubereitung

Die Gans in Brust, Ober- und Unterkeule zerlegen; die Brust ganz lassen; die anderen Teile in kleine Stücke schneiden; den Ingwer schälen und in dünne Blättchen schneiden; das Wurzelgemüse waschen, putzen, schälen und klein schneiden.

Die Gansstücke im Wasser zum Kochen bringen und ca. 1 Stunde langsam köcheln lassen; danach Wurzelgemüse, Kräuterbündel und Chilischote zugeben; das Brustfleisch einlegen und 1/2 Stunde köcheln lassen. Das Brustfleisch herausnehmen, vom Fett befreien, kurz auskühlen lassen und für die Einlage in kleine Würfel schneiden; die Suppe abseihen (durch ein Etamintuch), entfetten und falls erforderlich, würzen; die Glasnudeln mit der Bouillon übergießen und ca. 4 Minuten ziehen lassen; danach die halbe Menge Fleisch auf vier vorgewärmte Tassen verteilen; die Glasnudeln darauf setzen und mit Ingwerblättchen belegen; das restliche Fleisch darauf setzen und mit der Suppe auffüllen; zuletzt mit Schnittlauch garnieren. Zubereitungszeit: 2 Stunden



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Blätterteigröllchen

Kochen & Küche Oktober 2003


Sardinen- Knoblauch-Sauce

Schmeckt besonders gut zu Teigwaren oder zu gekochtem Gemüse, z. B. Fenchel oder Stangensellerie.


Weißer Żurek (Ostersuppe)

Zu Ostern serviert man die Suppe in Polen mit einem gekochten Ei als Einlage.


Eierspeis mit Chili, Koriandergrün und Avocado

Eine ideale Eierspeis für ein Valentinstags-Frühstück.


Porreesuppe

Die glutenfreie Porreesuppe mit Faschiertem auf Steinbacher Art lässt sich gut vorbereiten und schmeckt auch am nächsten Tag sehr gut.


Erdäpfel-Krensuppe

Die vegetarische Erdäpfel-Krensuppe mit Schwarzbrot-Chips spendet Wärme in der kalten Jahreszeit und ist auch sonst gut zu genießen.


Flecksuppe

Suppe mit Pansen