Schinken in Nussteig

Kochen & Küche März 1999

Zutaten:

(für ca. 8 Portionen)
Teig:
ca. 0,3 l Milch
1 Pck. Germ
1 TL Zucker
300 g Weizenmehl, glatt
300 g Roggenmehl
1 Ei, 10 g Salz
2 EL Butter
150 g grob gehackte Walnüsse
3 Backoblaten

1,2 kg gekochter Schinken
(mageres Teilsames)
1 EL Zucker
1 EL Honig
1 großer Apfel
2 EL Zitronensaft
1/4 l Rindsuppe
1 Stamperl Apfelbrand
1 TL Majoran
Milch zum Bestreichen
Papier für das Blech


Zubereitung

Germ und Zucker in lauwarmer Milch auflösen; zusammen mit Mehl, Ei, Butter und Salz in eine Rührschüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten; danach die Walnüsse einarbeiten; zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen; Apfel schälen entkernen und in kleine Würfel schneiden; Zucker in einer Pfanne goldbraun schmelzen; Apfelwürfel darin kurz andünsten; Honig unterrühren; Zitronensaft, Suppe und Apfelbrand zugießen und Majoran unterheben; Apfelmasse dickflüssig einkochen, durch ein Sieb drücken und kalt stellen.
Das Rohr auf 220 Grad vorheizen; Teig durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen; Teig in der Mitte mit zwei Backoblaten belegen; einen Teil der Apfelmasse auf die Backoblaten streichen; danach Schinken auf die Backoblaten setzen; die Oberfläche des Schinkens mit der restlichen Apfelmasse bestreichen und die dritte Backoblate auf den bestrichenen Schinken drücken; Schinken mit dem Teig fest einpacken und mit der Naht nach unten auf ein mit Papier ausgelegtes Blech setzen; Teigpaket mit Milch bestreichen; mit einem Stäbchen Löcher in den Teig stechen; im Rohr 30 Minuten anbacken und bei 170 Grad ca. 25 Minuten fertig backen; nach dem Backen das Schinkenpaket 10 Minuten ruhen lassen.
Vor dem Servieren den Schinken in dicke Scheiben schneiden.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Mit Reis gefüllte Kalbsbrust

Kochen & Küche Mai 1997


Fleisch- Zwiebelkuchen

Kochen & Küche Juli 2001


Hühnernuggets mit Wokgemüse

in Sesam paniert mit Basmatireis


Schweinsbraten mit Stanzer Zwetschkenfüllung

Der Klassiker der österreichischen Hausmannskost in einer herbstlich-fruchtigen Variante!


Pappardelle mit Kaninchen und Champignons

Kochen & Küche April 2007


Jägertopf am offenen Feuer

Der Jägertopf ist ein typisches Eintopfgericht, das sowohl in einem Topf als auch in einer Pfanne äußerst schmackhaft wird. Verwendet man eine Bratpfanne, dann nimmt man am besten eine mit Deckel. Ohne Deckel geht es auch, dann zerläuft aber der...


Burgerlaibchen

(Pattys)