Schinkenkrapferln

Kochen & Küche Juni 1999

Zutaten:

(für 12 Stück)
1/4 l Wasser, 60 g Butter, 1 TL Salz, 125 g glattes Mehl, 4 Eier
50 g geriebener Parmesan
etwas Pfeffer
etwas gemahlene Muskatnuss

Fülle:
100 g Schinken (dünn aufgeschnitten)
250 g passierter Topfen (mager)
1/8 l Obers
3 EL Sherry
einige Tropfen Zitronensaft
etwas Worcestershiresauce
Salz und Pfeffer
1 Bund Petersilie
1 kleine Schalotte
1 Knoblauchzehe
Dotter zum Bestreichen
Papier für das Backblech


Zubereitung

Das Backrohr auf 220 Grad vorheizen; Wasser mit Salz und Butter aufkochen; gesiebtes Mehl einrühren und so lange rühren bis sich die Masse vom Kochgeschirr und Kochlöffel löst; von der Kochstelle nehmen und kurz überkühlen lassen; danach mit einer Schneerute einzeln die Eier einrühren und so lange weiterrühren, bis eine dressierfähige Masse entsteht; Parmesan einmengen und mit Pfeffer und Muskatnuss würzen; Masse in einen Dressiersack (Sterntülle Nr. 4) füllen; auf ein mit Papier ausgelegtes Backblech 12 Rosetten aufdressieren; Rosetten mit versprudeltem Dotter bestreichen und im Backrohr ca. 20 Minuten backen; Rosetten auf dem Blech erkalten lassen und erst dann einmal quer durchschneiden.
Petersilie waschen und fein hacken; Schinken in kleine Würfel schneiden, Schalotte schälen und klein hacken; Knoblauchzehe schälen und zerdrücken; Obers steif aufschlagen; den gut gekühlten Topfen mit Sherry, Zitronensaft und Worcestershiresauce schaumig rühren; mit Salz und Pfeffer würzen; Obers, Schinken, Schalotte, Knoblauch und Petersilie unterrühren; Masse in einen Dressiersack (große, glatte Tülle) füllen und auf die Krapferlböden dressieren; Deckel darauf setzen und gut gekühlt servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kalbsmedaillons mit gerösteten Pilzen

Kochen & Küche Oktober 2005


Schweinsmedaillons mit Winter-Röstgemüse

Fleisch mit Gemüse-Beilage


Hühnerfilet

Zu dem glutenfreien Hünerfilet im "oriental style" mit Granatapfel-Gewürz-Joghurt passt Reis sehr gut als Beilage.


Schweinsfilet im Lorbeermantel

Kochen & Küche Oktober 2001