Schinkenrosen vom Mangalitzaschwein mit Jourgebäck

Dinkelgebäck und Kernölkrenaufstrich

Zutaten:

für 4 Personen

20 Blatt Mangalitzaschinken

1 Bund Schnittlauch, Paradeiser, Kräuter und Blüten zum Verzieren

Kernölkrenaufstrich

250 g Topfen

120 g weiche Butter

4-6 EL Kernöl

2 TL geriebener frischer Kren

Knoblauch, Zwiebel, Salz, Petersilie,

evtl. geriebene Kürbiskerne

Jourgebäck

500 g Dinkelmehl

1 Ei

1 TL Salz

1/2 Würfel Germ

300 ml warme Milch

40 g Schweineschmalz

50 g Sonnenblumenkerne oder Leinsamen


Zubereitung

Für das Jourgebäck alle Zutaten gut miteinander verkneten. Den Teig ca. 30 Minuten gehen lassen, kleine Weckerln und Stangerln formen, noch einmal ca. 30 Minuten gehen lassen und bei 180 °c ca. 10–15 Minuten backen.

Für den Aufstrich alle Zutaten gut miteinander verrühren, abschmecken und in einen Spritzsack geben.

Den Schinken in kleinen Rosetten auf einem Teller anrichten, mit dem Schnittlauch den Stängel der Rose formen und den Kernölaufstrich als Blätter aufdressieren.

Mit Paradeisern, Kräutern und Blüten verzieren.

Rezept vom Biobauernhof Drei Finken.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schmalzgenuss-Sextett

Schmalzgaufstriche mit Kurkuma und Estragon


Herbstsalat

Salat vom Buschenschank Florlwirt.


Frühlingssalat mit Frischkäse-Speck-Bällchen

Siegerrezept in der Kategorie "Salate" vom Buschenschank Monschein


Münzertonis Käseteller

Frischkäse und Weichkäse vom Direktvermarkter Herzog


Eier mit Süßrahmdressing

Salatdressing mit Obers und Kernöl.


Schinkenrosen vom Mangalitzaschwein mit Jourgebäck

Dinkelgebäck und Kernölkrenaufstrich


Forelle nach Weinbäuerinnenart

Siegerrezept in der Kategorie "Saisonale bäuerliche Raritäten" vom Weingut Trabos


Buschenschankbrot vom Backprofi Christian Ofner

Roggen- und Weizenmehl mit Fenchel