Schlesische Pfeffernüsse

Kochen & Küche Dezember 1998

Zutaten:

(für ca. 60 Stück)
120 g Honig
80 g brauner Zucker
2 g Hirschhornsalz (Apotheke)
2 g Pottasche (Apotheke)
1 EL Rum
320 g Weizenmehl, glatt
1 Ei
20 g Butter
5 g Lebkuchengewürz
abgeriebene Schale von
1 Zitrone

120 g Staubzucker und
Zitronensaft zum Glasieren

Papier für das Blech


Zubereitung

Honig und Zucker erwärmen; danach abkühlen lassen; Hirschhornsalz und Pottasche in Rum auflösen, mit den restlichen Zutaten unter das Honig-Zuckergemisch mengen; Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Backblech mit Papier auslegen.
Den Teig zu einer Rolle von 2 cm Durchmesser formen; danach 1 cm dicke Scheiben abschneiden; Teigscheiben auf das Blech legen und im Rohr 10 Minuten backen; fertige Pfeffernüsse abkühlen lassen.
Für die Glasur Staubzucker mit etwas Zitronensaft verrühren und die Pfeffernüsse damit überziehen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Ribisel-Kolatschen

Kochen & Küche Juli 2012


Bio-Joghurt-Mohn-Schnitten

Die Bio-Joghurt-Mohn-Schnitten sind ein leichter Blechkuchen für besondere Anlässe oder Zwischendurch.


Rührkuchen mit eingelegten Weichseln

Rührkuchen mit Vollkornmehl und eingelegten Weichseln.


Patience-Bäckerei

Keks-Klassiker - Kochen & Küche Dezember 2005


Ribiselkuchen

Kochen & Küche Juli 1999


Feiner Apfelkuchen

Apfelkuchen schmeckt immer - auch als süße Hauptspeise!


Granita di Caffè

Sorbet aus Kaffee mit Schlagsahne.